Home » Allgemein

The Originals Staffel 1 Folge 5 Sinners and Saints Zusammenfassung

Autor: admin am Oktober 30, 2013 7 Kommentare

In The Originals Staffel 1 Folge 5 Sinners and Saints erfahren wir endlich die wahren Hintergründe vom lautlosen Krieg der Hexen und Vampire in New Orleans, während Elijah durch einen Deal mit Davina endlich freikommt.

Acht Monate bevor Klaus nach New Orleans kam, wollten die ortsansässigen Hexen (u.a. Jane Anne) ein Ritual – The Harvest – mit vier ausgewählten 16-Jährigen Hexen durchführen. Zu diesen zählten auch Jane Annes Tochter und ihre beste Freundin Davina. Zu dem Ritual zählte, die vier Mädchen der Reihe nach zu töten, um die Kraft der einen in die nächste zu “geben” und sie letztendlich als mächtigere Hexen wieder zurückzuholen. Durch das Opfer der Vier würde die Macht der Hexen in New Orleans gestärkt werden. Alle, bis auf die vier Opfer, wussten vom Ablauf der Zeremonie.
Sophie, damals noch ein wildes Partygirl und Affäre von Marcel, hielt das Ritual für einen Mysthos und wollte es aufhalten. Letztendlich schritt Marcel mit seinen Vampiren ein und schaffte es Davina zu retten. Die drei anderen Mädchen sind seitdem tot und können nur durch die Opferung Davinas wieder alle auferstehen. In dem jetzigen Zustand besitzt Davina die unberechenbare Kraft aller drei Hexen und möchte den Tag abwarten, an dem er zu spät für die Beendigung des Harvest ist und somit alle Hexen – inkl. ihr – ihre Kraft verlieren.
Letztenlich hat auch Sophie begriffen, dass der Harvest nicht nur ein Mythos ist und möchte alles dafür tun, ihre Nichte wieder zurückzuholen. Auch wenn sie Davina eigenhändig töten muss.
Nebenbei wird klar, dass die Hexe Sabine Camis Bruder Shawn verflucht und letztlich dadurch in den Wahnsinn getrieben hat.
Sophie und Jane Anne haben gelogen und Klaus nach New Orleans gelockt um Davina zu finden und ihre Tochter/Nichte dadurch wieder zurückzuholen. Doch Davina traut den Hexen nicht und möchte nur eines: Rache!

Währenddessen schafft es Elijah zurück nach Hause – mit dem Versprechen im Gepäck, Davina die Hexenbücher seiner Mutter zu besorgen. Er und die mächtige Hexe haben nun einen Deal. Während sich Rebekah und Klaus über das Wiedersehen mit Elijah freuen, reagiert Hayley ungewohnt emotional…
YouTube Preview Image

Tags: , , , ,

Digg this!Add to del.icio.us!Stumble this!Add to Techorati!Share on Facebook!Seed Newsvine!Reddit!

7 Kommentare zu “The Originals Staffel 1 Folge 5 Sinners and Saints Zusammenfassung”

  1. cb : 31 Oktober 2013 at 01:01

    Vielen Dank für die rasche Inhaltsangabe.

  2. Melli : 31 Oktober 2013 at 09:05

    Tolle Folge, sie war nicht so spannend wie die davor, aber aufregend auf jeden Fall.

    LieblingsSzene: Davina und Elijah haben einen Deal!! Juhu!!

    Schlimmste Szene: Hayley scheurt Elijah eine! Als Hayley-Fan versuche sie so zu verteidigen. Er hat versprochen sie zu beschützen, aber letztendlich musste sie helfen ihn zu retten. Er hat sie alleine gelassen. Klar konnte er nichts dafür aber hey, ich schieb das einfach mal auf die Hormone. Außerdem waren die Blicke die sie sich davor zugeworfen haben einfach Zucker *rosarotebrillefestangeklebt*

    Lustigste Szene: (freie Übersetztung) Sophie: “Sabine hat vorausgesehen, dass das Kind alle Hexen umbringen wird!” Klaus: “Ich mag das Kind mit jeder Sekunde mehr!”
    In der selben Szene war ja auch: “Tote Hexen im Wald? Klingt nicht nach Arbeit sondern nach einer Party!”

    Alles in allem eine tolle Folge, viele fragen bezüglich Davina beantwortet. Sophie ist mir auch etwas sympathischer. Und ich muss zugeben, C*ami hat mir nciht gefehlt…

  3. VaseaufJP : 31 Oktober 2013 at 09:31

    @Team…Danke für die Zusammenfassung!
    Hallo zusammen,

    Ich kann nur sagen bei TO macht JP alles richtig. Es packt mich jedesmal wieder und ich finds echt super, dass hier offenstehende Fragen in der nächsten Folge sofort geklärt werden.

    Jetzt wissen wir also, dass Ca*mis Bruder von den Hexen verzaubert wurde. Bi n ja froh, dass es mal kein Vampir war der ihn compelled hat. Das macht a die Sache für Klaus komplizierter und b bleibt Ca*mi noch etwas überzeugter von ihrer schon vorhandenen Sympathie mit Klaus.Was wohl Klaus mit diesem Wissen anfängt, hat er doch Ca*mi versprochen die Schuldigen zu rächen, braucht aber eigentlich die Hexen…

    Sophie und Marcel, dass hätte ja was werden können *schmunzel*. Sie hat ihn also gebeten zu helfen und nun will sies wieder gut machen.

    Der Satz von Elijah am Ende war gut. “Sie ist die Gefährlichste, da es um Familie geht.” haben wohl alle Anwesenden sehr gut verstanden.

    Lieblingsszene: Elijah kommt heim und Rebekah springt ihm in die Arme

    Meine Sympathie hat in dieser Folge Davina. Jetzt wissen wir was mit Davina ist. Sie ist der Schlüssel. Mochte ich sie in den ersten Folgen nicht, konnte man schon letzte Folge an ihrem Verhältnis mit Tim feststellen, dass sie eben doch nur ein kleines 16 jähriges Mädchen ist. Ihre Geschichte hat mich sehr berührt und deutlich gemacht, dass sie einerseits Angst hat zu sterben, denn sie weis nicht ob das Ritual tatsächlich gelingen würde und alle Hexen wieder erwachen, zum zweiten hat sie zugegeben, dass sie ihr Macht nicht unter Kontrolle hat und zum dritten will sie warten bis das Ritual verfällt und sie ihre Macht verliert und wieder frei ist. Ich hoffe es für sie, JP wird es anders sehen. Elijah an ihrer Seite, einen besseren hätte sie nicht finden können. Er wird ihr helfen, da bin ich mir sicher.

    @Melli
    Danke für deinen Kommentar. Also ich fand die Szene Hayley und Elijah anders. Sie kam mir ja gerade so rüber als sei sie ein wenig verliebt!
    Typisches Frauenverhalten. Froh, dass er wieder da ist, aber statt ihn zu küssen und das sah mir fast bei beiden nach dem Verlangen aus, bekommt er eine Ohrfeige, um die Situation irgendwie zu retten, um ihm eben nicht um den Hals zu fallen. Bin gespannt ob Jp uns echt ein neues Liebespaar präsentieren will Fände es passend muss ich sagen.

    Sophie ist mir nun gerade unsympathischer. Dachte ich erst wirklich sie will Klaus helfen und das Baby beschützen, fanden wir nun raus das die Originals nur Mittel zum Zweck für sie sind. Sie kennt Vampire, hatte etwas mit Marcel und ist hoffentlich längst frei von ihm, nicht das sie nochmal bei ihm vorspricht, wenn Klaus sich nicht an den Deal hält und Klaus seine Pläne (soweit wie sie sie kennt) an Marcel verrät.

    Ich bleibt dabei TO einfach genial!

  4. Melli : 31 Oktober 2013 at 10:17

    @VaseaufJP
    Ich fände ein Elijah/Hayley wirkich toll. Für mich sah es auch so aus als würde sie ihm am liebsten küssen, aber das fände ich ein bisschen zu schnell. Aber auf lange sicht wäre ich begeistert, vor allem wegen dem Babykonflikt.

    Wirklich mögen tue ich Sophie auch noch nciht. Aber die Affäre mit Marcel fand ich taff und unerwartet. Auch dass sie so für ihre Nichte gekämpft hat, während ihr Mutter einfach daneben stand.
    Ich kann ihre Motive jetzt auf jedenfall besser verstehen im Gegensatz zu vorher.

    Einig sind wir uns auf jeden fall damit: TO ist genial!!

  5. Dragana : 31 Oktober 2013 at 14:19

    @ TON
    Vielen lieben Dank für die Zusammenfassung.

    Meine „OMG-Ohhhhh-Uhhhh-Yeahhhhh-Rufe werden von Woche immer lauter !!“ :-)
    Eine mehr als gelungene Folge und es macht einfach Freude die Serie zu verfolgen.
    Bei mir ist TO angekommen und sitzt Momentan auf dem Thron. Ob sich das auch weiterhin so halten wird, bleibt abzuwarten, aber die Chance dafür stehen recht gut. Ich bin einfach begeistert.
    Julie und vor allem „Mama Liz“ haben eine tolle Arbeit mit dieser Folge abgeliefert. *daumenhoch*
    „Einzelheiten“ in Form einer Zusammenfassung kommen zum späteren Zeitpunkt wenn ich wieder fit bin.

    Toll, die Folge !!!!!!!! :-)))))))

  6. Selina : 31 Oktober 2013 at 21:37

    Tolle Serie!! Und so spannend! Einfach gelungen….

  7. TVD-Fan : 31 Oktober 2013 at 21:58

    Hallo ihr Lieben!
    Endlich verstehe ich warum meine Beiträge zu den letzten Zusammenfassungen nicht durchgegangen sind: es liegt an unserer brave bartender. Nun ohne sie:
    The Originals begeistert mich viel mehr als TVD muss ich gestehen. Diese Folge hat einfach so viel erklärt und viele Wendungen gehabt, sodass man gar nicht weiß was man von allem halten soll.
    Überrascht war ich von Sophie und Marcel- eine heiße Affäre zwischen den beiden war eine tolle Wendung!
    Die schönste Szene war wie Rebekah Elijah in die Arme gefallen ist. Das war herzergreifend! Leider hat mich die anschließende Szene mit Hayley nicht begeistert, da ich Haylijah wirklich nicht gut finde… Soll er gleichzeitig bester Onkel und bester Stiefvater sein? :/
    Schön war auch, als Marcel Klaus erzählt hat, wie er Davina kennen gelernt hat und dieser dann an deren Wiedersehen erinnert “Marcellus”.
    Wie gesagt die Folge war klasse, TO ist super und ich kann es kaum erwarten bis nächsten Dienstag!

  Copyright ©2010 The Originals News, All rights reserved.| Powered by WordPress| Simple Indy theme by India Fascinates