Home » Allgemein

The Originals Staffel 1 Folge 3 Tangled Up in Blue Zusammenfassung

Autor: admin am Oktober 16, 2013 42 Kommentare

In The Originals Staffel 1 Folge 3 Tangled Up in Blue kommt Klaus seinem Plan König zu werden wieder einen Schritt näher, während Hayley das Geschlecht ihres Babys erfährt.

Klaus macht Hayley und Rebekah klar, wie er Elijah zurückbekommen will.
Plan A: Marcel bitten, Elijah zurückzugeben.
Plan B: Krieg!

Nachdem Klaus erfahren hat, dass Thierry – ein enger Vertrauter von Marcel – eine Liebesbeziehung zu einer Hexe hat, setzt er einen fiesen Plan auf, um seinem Ziel einen Schritt näher zu kommen. Einerseits baut Klaus sich eine neue Armee auf, zum anderen stachelt er Marcel auf, gegen die Hexen während des Balls von Marcel vorzugehen. Thierry versucht seine Hexen-Freundin zu schützen und begeht einen schweren Fehler: Er tötet zum Schutz seiner Freundin Katy einen Vampir (der von Klaus beauftragt wurde). Die größte Sünde im Marcel-Land.

Rebekah bringt zum Ball Cami mit, der sowohl Marcel als auch Klaus zum Teil verfallen sind. Während dem Ball erfährt Marcel, was Thierry getan hat und verurteilt ihn zu 100 Jahren im “Garten”. Beim Versuch ihren Freund zu retten, wird die Hexe Katy von Klaus getötet, bevor sie Marcel verletzen kann. Ihre Hexenkraft konnte durch Davina zum Teil geblockt werden, um Marcel fast abzuschirmen. Währenddessen haben Sophie und Rebekah die Ablenkung durch Katy genutzt um durch Hexerei Elijah zu lokalisieren. Leider ist der Versuch durch den Tod von Katy gescheitert. Doch Klaus hat scheinbar das Vertrauen von Marcel dadurch gewonnen und erhält das Versprechen, Elijah zurückzubekommen.

Klaus trifft später auf Cami und beeinflusst sie, weiter an Marcel Interesse zu haben auch wenn er heimlich sekbst mehr für sie zu empfingen scheint. Davina erzählt Marcel, dass sie den “Old-Ones” nicht traut, und Elijah nicht freigeben will. Sie weiß, dass auch sie die verbotene Hexerei genutzt haben.

Am Ende des Tages erzählt Hayley Klaus, dass sie ein Mädchen erwartet. Doch ein Spruch, denn die Hexe beim Pendeln gesagt hat scheint ihr Sorgen zu machen…

Tags: , , , ,

Digg this!Add to del.icio.us!Stumble this!Add to Techorati!Share on Facebook!Seed Newsvine!Reddit!

42 Kommentare zu “The Originals Staffel 1 Folge 3 Tangled Up in Blue Zusammenfassung”

  1. Oschi : 16 Oktober 2013 at 22:05

    @ admin/Babsi

    Vielen Dank für die Zusammenfassung – gern gelesen.
    : ))

    @ alle

    Hatte es bislang zwar noch nicht erwähnt, muss aber an dieser Stelle schreiben, dass ich Thierry irgendwie von Anfang an mochte und jetzt tatsächlich irgendwie hoffe, dass er nicht soooo lange eingemauert bleiben muss, wie Marcel bestimmt hat.

    Shakespeare lässt grüßen – was ein Drama um Thierry und Katie. *grins*

    Sprich – auch diese Folge hat mir recht gut gefallen.
    Mal schauen, ob ich die Tage noch einen “Stichwort-Kommentar” hinbekomme.

  2. Dragana : 16 Oktober 2013 at 22:10

    @ TON

    Danke für die Zusammenfassung.

    Ich hatte fast die Hälfte meiner Zusammenfassung fertig, allerdigs hab ich das Word-Dokument geschlossen ohne zu speichern und jetzt sitze ich wieder vor einem “NICHTS”
    Jemand Lust auf ein Duell mir für den “Dussel des Tages” ? :-))) Ich glaube, DIE Nummer gewinne ich konkurenzlos! HAHAHA.. *kopfschüttelundmichselbstauslach*

    In diesem Sinne:

    @ all

    Gute Nacht!

  3. Alyssa : 16 Oktober 2013 at 22:12

    @ TON
    Vielen Dank für die schnelle Zusammenfassung.
    @ Oschi
    Ich finde ihn auch richtig gut, aber eingemauert ist immer noch besser als tot, also bleibe ich noch recht optimistisch.
    Schön das es dir gefallen hat, denn es währe wirklich schade auf deine Zusammenfassungen verzichten zu müssen.

  4. Alyssa : 16 Oktober 2013 at 22:20

    @ Dragana
    Oh!! Was für ein Mist. Das ist wirklich ärgerlich. Das kann jedem doch mal passieren. Mit so einem Duell solltest du mich am besten nicht herausfordern :), denn mir passieren solche Sachen leider öfter mal.
    Ich muss zugeben ich habe noch nicht mal mit meiner Zusammenfassung angefangen, selbst bei vampire diaries habe ich immer noch keine.
    Dann gute Nacht.
    @ all
    Ich wünsche euch auch eine gute Nacht und verabschiede mich auch für heute.

  5. Oschi : 16 Oktober 2013 at 22:21

    @ Dragana – 16 Oktober 2013 at 22:10

    Oh Mann – so ein Mist.
    *direinetafeltrostschokoladerüberschieb*

    Lass es uns einfach auf die blöde Technik schieben – Technik, die mal wieder nicht begeistert.
    *aufmunterndaufdeineschulterklopf*

    @ Alyssa – 16 Oktober 2013 at 22:12

    *grins* (“richtig gut”)

    Da hast du allerdings recht – das sind eigentlich gute Aussichten.

    Oh – dankeschön.
    Dabei hinke ich doch mit dem Lesen eurer Kommentare so schlimm hinterher.

  6. Oschi : 16 Oktober 2013 at 22:33

    @ Dragana

    @ Alyssa

    Danke. Wünsche euch beiden – und allen, die noch munter sind – auch eine gute Nacht.

  7. Vamp 2013 : 16 Oktober 2013 at 23:11

    TON@ danke für die schnelle zusammenfassung
    mir hat thierry auch so gut gefallen, kannte den schauspieler bisher nicht.
    und nun ist er eingemauert, hoffe er taucht nochmal auf.mochte auch diese katy, lieber wie sabiene, hatte sowas süsse und nun!!!
    marcel ist im moment grausamer, wie klaus.dieses einmauern,oh da bekomme ich platzangst “urängste kommen wieder zum vorschein”
    thierry und katy haben so schnell mein herz erobert, deswegen habe ich da sehr mitgelitten.
    klaus hatte es zwar alles eingefädelt, aber marcel hat ihn einmauern lassen.ausserdem wirkt klaus zur zeit auf mich oft sehr menschlich/gefühlsbetont, marcel dagegen knallhart.
    #
    Oschi@
    bin auch team thierry, mal sehen wie viele leute ihn wiedersehen wollen?

  8. Vamp 2013 : 16 Oktober 2013 at 23:50

    also klaus empfindet heimlich was für ca.mi und sie ist zum teil marcel und klaus verfallen.
    jetzt also doch lovetriangel marcel/ca.mi/klaus, bitte nicht und marcel schwankt zwischen rebekah und ca.mi oder was?
    das geht mir alles zu schnell.
    wurde nicht gesagt klaus hat erstmal kein loveintrest?
    ich mag ca.mi und klaus zusammen.mich stört ein wenig.das die vorgeschichte in MF voll ausgeblendet wird.
    klar klaus weiss, das caroline jetzt erstmal mit tyler zusammen sein will, da kann er sich auch anderen frauen widmen.aber liebe verschwindet nicht so schnell,wenn sie einmal da ist.habe gerade eine promo mit klaus und ca.mi gesehen, wo er über seine probleme mit ihr spricht,was auch hayleys schwangerschaft,elijah angeht und das er ein mädchen getroffen hat(gehe davon aus ,das er ca.mi damit meint).hier hätten die schreiber ruhig mal caroline zur sprache bringen können, finde das hätte sehr gur in die szene gepasst, das er in ein anderes mädchen verliebt ist und nicht in das schwangere mädchen, aber das es kompliziert ist, sie geht jetz aufs college….. dei schreiber wissen doch, wie man sowas einbauen könnte. ich finde es nicht unwichtig zu wissen, das klaus herz an einem bestimmten mädchen hängt und es weiss auch keiner, das fynn und kol tot sind.durch den flshback am anfang könnten neugucker denken, das kol und fynn immer noch erdolcht in ihren särgen im keller der villa liegen oder habe ich da was verpasst?
    ich glaube es gibt nur wenig neugucker, die meisten sind TVD fans.ich finde man hat dann auch eine menge verpasst, weil einem in TVD viel ausführlicher über die urvampire erklärt wurde.in TO wird alles im schnellverfahren gemacht.
    was war das für ein AHA-effekt, als elijah mit seinem riesen stock im herzen, einfach wieder aufwachte.ich dachte der wäre tot für immer.das ein urvampir nicht normal gepfählt werden kann wurde in TO nicht so ausführlich behandelt.bin gespannt,wann marcel herausfindet, das wenn er klaus töten will, selber dabei drauf geht, weil er die gleiche blutlinie hat?
    ist keine kritik, fällt mir nur auf.
    ein bischen kritik, das ich eine verliebtheit von klaus bezüglich ca.mi zu früh find.es ist so ,als wäre er nie in MF gewesen und caroline hätte es nie gegeben.

  9. Mic : 17 Oktober 2013 at 07:18

    Nach einigen Nachforschungen scheint die Botschaft der Hexen, wie folgt zu laufen (Hayley hat es fast richtig). Im Netz Geistern noch einige andere Lateinische Formen umher.

    Hoc est infantima ima malom. Nos omnia perdetu et eam.
    Dies ist Kind tiefsten Böse. Wir alle vernichtet und zwar sie

    Die ist ein Kind des wahrhaft Bösen. Sie wird uns alle vernichten.

    Wie das mit Nature allays finds a way zusammenpasst.

  10. Mic : 17 Oktober 2013 at 07:28

    Nach einigen Nachforschungen scheint die Botschaft der Hexen, wie folgt zu lauten (Hayley hat es fast richtig). Im Netz Geistern noch einige andere Lateinische Formen umher. Die scheint mir am sinnigsten.

    Hoc est infantima ima malom. Nos omnia perdetu et iam.
    Dies ist Kind tiefsten böse. Wir alle vernichtet undzwar sie

    Die ist ein Kind des wahrhaft Bösen. Sie wird uns alle vernichten.

    Wie das mit Nature allays finds a way zusammenpasst, dachte das Kind sei eine Reaktion auf KLaus Unsterblichkeit und neue Bedrohung als Zerstörrerin der Welten.

  11. Dragana : 17 Oktober 2013 at 07:41

    Guten Morgen,

    @ Mic/Translator

    Vielen Dank für die Nachforschungen und die Übersetzung.
    Hayley scheint ja nicht viel in der Schule gewesen zu sein, wenn sie Latein mit osteuropäischen Sprachen verwechselt :-)

    War ja klar, dass das Kind böse wird, man vergesse nicht wer der Daddy ist :-)

    Das erinnert mich an die Handlung aus Charmed, als Piper mit ihrem erstgeborenen schwanger war und sich Dämonenallianzen bildeten um den Kleinen zu vernichten, denn so eine ähnliche Prophezeiung gab es auch für ihn. Das er das ultimative Böse wird. Wer Charmed verfolgt hat, hat gesehen, dass die Hexen es geschafft haben den Jungen zu beschützen und zu retten. Er und sein Bruder sind als Hexer in den Kampf gezogen.
    Wird es in diesem Fall ähnlich ablaufen?? Irgendwie glaube ich nicht so wirklich, dass dieses “Kind” lange überleben wird.. Vielleicht die Geburt an sich schon, aber lange darüber hinaus, ich weiß nicht..l. Oder es wird das nächste Redemption-Projekt für Elijah hhhhmmm…

  12. Melli : 17 Oktober 2013 at 07:56

    Man o man ist hier aber viel los. Ich freue mich total auf eure Zusammenfassungen, ich bin viel zu faul und bennene nur meine Lieblings und schlimmste Szene.
    @Vamp 2013: Noch haben wir die Folge ja nciht gesehen. Ich glaube allerdings auch nciht dass er Care erwähnt. Vielleicht wollen uns die Schreiber ja auch nur ärgern um uns dann am Ende der Staffel mit einer Crossover Klaronline Folge überraschen. Ich geb die Hoffnung jedenfalls nciht auf.
    Eigentlich finde Klami auch ganz süß und zu schnell ging es mir nicht, weil er ja gerade mal anfängt Gefühle für sie zu entwickeln. Ganz langsam. Ist also okay für mich und gut dargestellt.
    Recht hast du allerdings was Finn und Kol betrifft, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. Neulinge denken wirklick die beiden liegen in Särgen im Keller. Gott, wie ich mir wünschen würde dass sie genau das tun *seufz*
    Außerdem sollte wirklich jemand der kleinen Hexe sagen, dass sie Klaus nciht töten darf, die Blutlinien hatte ich noch garnicht bedacht!

    @Mic: Man du warst ja fleißig!! Trotzdem hoffe ich die Schreiber sprechen ein anders Latein *heul* Ich will keine “Zerstörerin der Welten” für Klaus!! Menno!!

  13. Melli : 17 Oktober 2013 at 08:10

    @Dragana
    Also das macht mir doch wieder Mut. Prophezeiungen können auch falsch sein!

    Wird nicht jeder Vampir als im Grunde “Böse” dargestellt und hat schon Menschen auf dem Gewissen? Für Hexen reicht das sicher schon um als “wahrhaft böse” zu gelten!

    “Die ist ein Kind des wahrhaft Bösen” – daran ist ja erstmal nichts auszusetzten… Wenn man sich Klaus Lebenslauf ansieht, würde ihn wohl jeder als “Böse” ansehen. Und wie die Hexen über Werwölfe denken weiss ich nicht. Aber Irgendjemanden haben die ja auch auf dem Gewissen.
    “sie wird uns alle vernichten” – vielleicht redet sie ja nur von den Hexen und nicht von allen Lebewesen. Ein paar Hexen darf die Kleine schon umbringen (mein gott bin ich schon abgebrüht), hauptsache sie ist nicht einfach “nur” böse…
    Hab ich mir das nicht toll, schön geredet?

  14. Alyssa : 17 Oktober 2013 at 08:46

    @ Oschi
    Ich habe die Zusammenfassungen schon gelesen, nur leider bin ich mit dem Antworten noch lange nicht so weit.
    @ Mic
    Vielen Dank für die Übersetzung. Ich habe letzten auch eine Freundin gefragt, die auch Latein kann, aber bei dem was Hayley da eingetippt hat, kommt irgendwie nichts vernünftiges raus.
    Sie wird das Wahrhaft böse werden? Das hört sich wirklich spannend an, obwohl ich die ganze Baby- Idee noch nicht so gut finde.
    @ Dragana
    Mich erinnert das eher an American Horror Story da gab es auch eine Art Geister-Mensch Kind, das auch schon mit zwei Jahren das eigene Kindermädchen umgebracht hat und auch als das pure Böse dargestellt wurde.
    Ich glaube auch das es nicht lange am Leben bleiben wird, besonders wenn es so böse werden wird. Vielleicht läuft es so ab, dass Klaus sein Kind wirklich lieben wird, es dann aber selbst umbringen wird, um die Menschheit zu beschützen. Das könnte dann auch zeigen, das er selbstloser geworden ist.

  15. Nadine : 17 Oktober 2013 at 08:53

    Vielleicht wird es auch so sein, dass nur mit der Prophezeiung gemeint ist, dass das Kind die Macht dazu hat, Klaus zu töten. Als Gegengewicht der Natur, denn wie wir wissen, sind die toten Hexen nicht davon begeistert, dass jemand wirklich unsterblich und untötbar ist so wie Klaus.
    Somit könnte es sein, dass das Kind anfangs neutral ist und dann von anderen beeinflusst werden kann, ihn umzubringen.
    Es versuchen sicher viele, es auf die eigene Seite zu ziehen.
    Ich will gar nicht wissen, was passiert, wenn Marcel davon erfährt….
    Kann mir einfach nicht vorstellen, dass es von vornherein böse ist. Eher Neutral wie die Schweiz :-D

  16. Tara : 17 Oktober 2013 at 09:18

    Guten Morgen

    Hab hier noch nichts gelesen und möchte mich für evtl. Wiederholungen schon mal entschuldigen. Außerdem ist es seit langer Zeit der erste Kommentar den ich wieder schreibe also auch hier, sorry wenn er etwas holprig rüberkommt.
    Leider reicht es mir nicht einen so ausführlichen Kommentar zu schreiben wie ich es eigentlich gern gewollt hätte aber dazu reicht mir gerade nicht die Zeit.

    Ich hatte anfangs ja gedacht, dass der Titel der Folge evtl auf eine schwierige Beziehung zwischen Marcel und Becca hindeuten könnte. Jetzt, nach dieser Folge denke ich, dass er eher auf die zwischen Marcel und Klaus zugeschrieben war/ist.
    Aus Klaus‘ Sicht: Marcel den er quasi wie einen Sohn aufgezogen hat und der später zum Freund wurde— aus Marcels Sicht: Klaus, der für ihn sicherlich lange eine Art Vaterersatz war, zu dem er aufschauen konnte, dem er sich verbunden und zugehörig gefühlt hat.
    Wie auch Klaus, entscheidet Marcel sich v.a. für sich und seine Belange. Schon früh, in 1×02 als wir erfahren haben, dass Marcel es vorzog lieber Vampir zu werden und es ihm egal war, dass Becca dadurch 52 Jahre lang gedaggert sein wird und auch später, nach diesem wohl verheerenden Brand, den Mikael gelegt hat wird klar, dass es Marcel wichtiger ist sich selber in den Vordergrund zu rücken als nach seiner Familie, was die Mikaesons ja wohl waren, zu suchen.

    Ähnlich egoistisch verhält sich auch Klaus. Ihm hat zwar die Beziehung zu Caroline gut getan, denn durch sie hat er die Seite an sich wieder entdecken dürfen, die ihn uns empfindsamer erscheinen lässt. Trotzdem geht er seinen rücksichtslosen Weg um an sein Ziel zu gelangen, zumindest bisher, wobei ab und an ein Anflug von schlechtem Gewissen zu erahnen ist ;). Aber auch Marcel scheint so eine Seite zu besitzen, denn nicht umsonst toleriert er wohl die Beziehung zwischen Thierry und Katie. Alles in allem eine sehr spannende Beziehung bei der es am Ende sicherlich nur einen Sieger geben kann.

    In dieser Folge scheint es so, dass Klaus Plan in Teilen aufgegangen ist. Marcel war am Ende dieser gut durchdachten Intrige von Klaus bereit, ihm Elijah wieder auszuhändigen, wäre da nicht Davina gewesen.

    Klaus hat gekonnt Unruhe in Marcels kleine “heile” Welt gebracht. Da mir dieser Thierry jedoch ganz gut gefallen hat, würd ich ihm wünschen, dass er bald wieder auftauchen darf.

    Jedenfalls hat Klaus ganz deutlich gemacht, was er bereit ist dafür zu tun oder auch bereit ist zu verlieren, um an sein Ziel zu gelangen.
    Er hat die Hoffnung von Becca, dass es doch so etwas wie Familie zwischen ihnen geben könnte mal wieder mit Füssen getreten und er hat C*ami manipuliert um etwas zu machen, bei dem er sich bewusst war, dass sie es nicht wollen würde.
    Ich mag die Dynamik zwischen ihm und diesen beiden Frauen. Allein schon das Gespräch am Anfang der Folge mit Becca hat mich begeistert. Außerdem muss ich gestehen, dass ich von Anfang an ein Fan von C*ami war. Die Schauspielerin Leah Pipes erinnert mich ungemein an Elizabeth Mitchell (hat die Juliet in LOST gespielt) und hat deshalb schon Vorschusslorbeeren von mir bekommen ;). Insgesamt gefällt mir aber auch der Charakter den sie verkörpert. Selbstbewusste, starke Frau ohne jegliches “G*irliegehabe”.

    Nach den letzten zwei Folgen von TVD schneidet sie im direkten Vergleich mit Caroline deutlich besser ab.
    Nur so am Rande, was bitte ist mit Caroline los?!?

    Jedenfalls gefällt mir die Chemie zwischen Klaus und C*ami. Allein dieser Blickwechsel…wow, kann ich da nur sagen ;).

    Ok, damit mein Kommentar jetzt doch nicht zu lange wird, kürze ich den Rest tatsächlich einfach ab ;).

    Mir gefällt ebenfalls, dass die Autoren es schaffen immer wieder Informationen für Zuschauer einzuflechten, die nicht aus dem TVD Lager kommen. Klaus erzählt Josh, während er ihm zeigen muss, wie MANN mit einer Heugabel umgeht, wer wen nun manipulieren kann.

    Hayley liest in Tagebüchern von Elijah.
    Ein Trost, dass man wenigstens seine Stimme gehört hat.
    Also, Elijah hat auch so eine Art Tagebuch geführt, aber woher sind die nun alle aufgetaucht? Das Haus in dem die Originals wohnen ist doch nicht das Haus in dem sie ursprünglich gelebt hatten. Becca meinte doch in der letzten Folge zu Marcel “ob dies nicht ihr Zimmer/Bett sei”, als sie nach Davinas Machtdemonstration in einem Bett aufgewacht ist.
    Ich dachte Marcel wohnt im ehemaligen Mikaelson-Anwesen oder?
    Ist das aktuelle Anwesen der O’S nicht das, in welchem dieser Gouverneur gelebt hat? Becca führt Hayley doch in diesen Kellerräumen rum…naja, wahrscheinlich auch egal.

    Auch in dieser Serie gibt es Ungereimtheiten ;) aber dadurch, dass der Rest so wundervoll für mich rüberkommt, stechen sie mir nicht wirklich ins Auge *rosarotebrillemitdoppeltverglasungschonmalbestellthab* ;)

    Apropos “ins Auge stechen” ;). Wohin hat Klaus nur den Berg von Knochen hingebracht, den die verbrannten Leichen bestimmt hinterlassen haben ;))

    Hayley, die Hexen und ein einsamer Werwolf!
    Katie war klasse. Ihr Auftreten hat kurz demonstriert, wie mächtig eine Hexe doch sein kann und lässt mich fast in etwas Wehmut versinken, jetzt nachdem sie sich alle wieder verstecken müssen.
    Aber was ist das für eine Beziehung zwischen Davina und Marcel. Sie konnte ihn immer wieder aufrichten?!? Ist dies auch eine Art des “Verlinkt” seins oder verbindet die beiden noch etwas anderes?!? Diese Davina ist mir weiterhin mehr als suspekt und erinnert mich immer wenn ich sie sehe an Steven King’s “Carrie”
    .
    Warum hat Sabine wirklich Hayley aufgesucht? Und was hat sie dann gespürt?!? Böses!!!
    Es ist ein Kind zwischen einem Werwolf und einem Hybriden, der aber auch Hexenblut in sich hat, wenn auch unterdrückt…Oje, auf so eine Satan-Geschichte hätte ich jetzt mal gar keine Lust :(

    Und dann noch Hayley.
    Sorry, ich werde mit dieser Schauspielerin einfach nicht warm und weiß echt nicht warum sie immer dieses Augen-Mund-Dingens durchzieht. Kann ihr denn nicht bitte einmal einer sagen, dass das nicht gut ankommt. Hab jetzt schon ein/zwei Interviews mit ihr gesehen und da ist es nicht ganz so schlimm…nee, nee, nee.
    Jedenfalls scheint sie sich in ihrem schwangeren Zustand doch nicht verwandeln zu können, denn es muss ja wohl Vollmond gewesen sein, sonst hätte sie diesen anderen Werwolf nicht sehen können.
    Einfach nur so einen Wolf schließe ich mitten in NO mal aus ;)…und, haben die in Amerika kein Latein?!? Wäre dies nicht die erste Sprache gewesen, die ich bei der Suche eingegeben hätte?!?

    Insgesamt war es für mich eine wirklich tolle Folge mit interessanten Entwicklungen, zum Teil witzigen Dialogen, Geheimnissen, Spannung und wundervollen Bildern v.a. während des Maskenballs. Chris Mollere hat wieder ein sehr sensibles Händchen besessen und wundervolle Musik ausgewählt. Mein persönliches Highlight war/ist
    “The Heavy-Long Way From Home”, der gespielt wurde als Sabine die Touristen durch NO führt und Marcel seinen Anzug anprobiert, gleich am Anfang.

    “Kleiner Auszug”

    Got my mind like the Pope got God
    I Got the blues well it seems so far
    Temptation all around the air that I breath
    But you ain’t got to worry cause you tamed the beast
    And in the summer time
    That we lost
    Out of time and
    At a cost
    I need someone who can understand
    I’ll never be a prophet in my own land

    Ich hab jetzt leide keine Zeit mehr hier alles nachzulesen, werd dies aber heute noch nachholen.
    Euch allen einen schönen Tag :)

  17. Tara : 17 Oktober 2013 at 09:30

    Ups, die Zeit muss sein,

    @TON
    danke für die Zusammenfassung :)

  18. Melli : 17 Oktober 2013 at 09:58

    @Tara: so sieht ein kurzes Kommentar von dir aus *lach*? Na dann freue ich mich schon auf etwas ausführliches von dir!
    holprig fand ich daran übrigens überhaupt nichts. Ich denke du hast die Marcel/Klaus Beziehung sehr schön beschrieben.

    Die chemie zweischen Klami fand ich auch toll. Auch wenn ich C.ami an sich nicht wirklich sympatisch finde, wahrscheinlich weil sie irgendwie beide Männer mag. Und Tringles brauch ich wirklich keine mehr. Mal sehen wie es sich entwickelt…
    Hayley dagegen mag ich inzwischen immer mehr. Schon komisch wie eine gleiche Szene auf jeden verschieden wirkt!
    Das Elijah Tagebuch schreibt fand ich einfach putzig!
    Und was deine Ungereimtheiten angeht. Vielleicht hat Elijah die Tagebücher ja mitgenommen oder bisher immer an einem sicheren Ort versteckt und nun herbringen lassen, da er ja vorhatte länger zu bleiben. Von dem her sehe ich diese “Ungereimtheit” nicht so wild. Oder meine “rosarote Brille mit Doppeltverglasung” ist fest angewachsen *lach*

    Das Haylay sich im schwangeren Zustand nciht verwandelt habe ich mir auch gedacht, erwähnt wurde es aber meines Erachtens nicht, was ich sehr schade finde.
    Naja, der Wolf könnte aber auch ein Hybrid sein? Gibt es noch andere außer Tyler?
    Keine Ahnung, hoffentlich gehen sie nächste Folge noch etwas darauf ein…

  19. Vamp 2013 : 17 Oktober 2013 at 11:47

    Tara@
    du hast wahrscheinlich die erklärung für diese wolfszene gefunden.man sollte sehen, das hayley sich im schwangeren zustand nicht verwandelt.darum der wolf,mal sehen ,ob er noch eine rolle spielt.
    mit hayley ist es bei mir das gleiche “Auge-Mund-Ding” von ihr und manchmal ihre aussprache, mag ich nicht.sie ist nicht mein ding.aber ich gebe zu ,wenn man sie nur ansieht, sie ist schon sehr hübsch, gerade in den letzten folgen, nur sie darf nicht den mund aufmachen.
    und ich möchte nicht,das julie mit ihr und klaus irgendwann auf heile liebende familie macht.jede folge bekommen die beiden jetzt eine emotionale szene, das muss ich wirklich nicht haben.
    da ist mir, wie du schon schreibst, die chemie zwischen ca.mi und klaus lieber.ich mochte die schauspielerin auch von anfang an.leah wirkt auf mich auch sehr professionell und erwachsen, wie ca.mi.
    Melli@
    auch wenn Ca.mi und klaus mir gefallen, werde auch immer auf ein klaroline hoffen, dieses knistern, habe ich bisher nur bei den beiden gesehen.vermisse klaus und caroline szenen schon ein bischen.
    tja ,wann wir kol mal wieder sehen, hoffe nat hat nicht soviel bei pll zu tun.
    Dragana@
    kenne charmed,hoffe julie guckt sich bezüglich des babys nirgends was ab, sie soll da ihr eigenes ding machen.
    Alyssa@
    so ,wie ich zwar immer gegen die babystory bin, möchte ich aber nicht, das klaus sein kind töten muss, das wäre mir zu grausam.die szene mit dem kind in american horror story habe ich auch gesehen, sowas würde ich auch doof finden, wie gesagt julie soll nicht wowanders abgucken, hat sie mit buffy schon zu viel gemacht, das eine staffelfinale bei buffy, da wird wirklich genauso einee in einen tresor gesteckt und ins wasser geworfen.
    ein satanskind, ich meine klaus ist böse, er ist aber nicht böse geboren, wie wir wissen und hayley
    hat auch keine bösen gene, ausser das beide die aggressivität des werwolfsgen in sich haben, aber das macht für mich kein satanskind aus.ein satanskind hat null menschlichkeit.also bitte nicht julie “das Omen” hier weiterverfilmen.

  20. Lzzy : 17 Oktober 2013 at 15:47

    Mal eine frage, was ist denn der Garten?

  21. Alyssa : 17 Oktober 2013 at 20:56

    @ all
    Hoffe ihr hattet alle einen schönen Tag.
    @ Dragana
    @ angel83
    Ich habe euch endlich unter Always and forever 2. Webclip geantwortet.
    @ Tara
    Eine schöne Zusammenfassung, aber ich komme leider erst in den nächsten Tagen zu einer vernünftigen Antwort.
    @ Vam2013
    Das würde ich auch schrecklich finden, doch für einen Cliffhänger oder so währe es passend und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr kann ich mir vorstellen, dass es so werde könnte.
    Das mit dem Kind da hat mir bei AHS überhaupt nicht gefallen aber auch da Frage ich mich wieso es ausgerechnet so ein Satanskind wurde.
    Darum würde es mich genauso wie du es bereits beschreiben hast, warum das Kind von Hayley und Klaus so böse werden soll. Normaler Weise sind Werwölfe ganz normal, vielleicht manchmal etwas gewalttätig, aber auch Vampire sind jetzt allgemein nicht so schlimm, aber vielleicht macht es einfach die Mischung von beidem?
    Buffy verfolge ich nicht, da mir die ganze Story nicht so gefällt aber es scheint wirklich so als würde Julie mal bei der ein oder andern Serie schauen und vielleicht etwas davon in ihre eigenen Serien mit einzubauen.

  22. Dragana : 17 Oktober 2013 at 22:22

    Da ich meine erste Zusammenfassung geschrottet hab, wage ich einen Neuversuch. Als erstes sorry für die Überlänge, denn es wird nicht kurz. :-) Und auch für evtl. Wiederholungen, aber manches werden wir alle gleich sehen, von daher unvermeidbar.

    April: (nur für dich @kaethe) Und da ich weiß dass du nur kurze Kommis liest, setze ich April ganz oben auf :-) hihi…
    Durch ihre starken politischen Ambitionen getrieben, verlässt sie MF und ihren Bürgermeistersessel, und macht sich auf Stimmenfang für ihre Gouverneur Kandidatur. Ferne Stimmen haben ihr von willigen Soldaten in New Orleans berichtet. Da möchte sie nicht nur Wähler gewinnen, sondern sich gleich auch eine Nationalgarde basteln. Klaus ist „not amused“ über ihr Erscheinen da er einen weiteren Konkurrenten um die NOLA-Herrschaft dahinter vermutet. Anders Marcel. Er hat eine Schwäche für kleine, süsse und unschuldig aussehende Mädchen. Eine Waffe ist zu wenig, schließlich hat er auch zwei Hände :-) Genau vor dem Rousseau’s hält der Wahlkampfbus, April steigt aus und steht direkt vor einem „evil“-grinsenden Marcel…
    ..To be continued….. :-))))

    Und nun der offizielle Teil:

    1×04 Tangled Up In Blue

    Agnes: Hexe im fortgeschrittenen Alter, die sich beugt und die Revolution der Hexen nicht gut heißt. Aktiv mitmachen muss sie ja nicht, aber ein wenig Unterstützung wäre, meines Erachtens nach, angebracht.

    Ca.mi:
    Wunderschön, stark aber gleichzeitig sanft und sensibel, vernünftig, reif, schlagkräftig und dabei versprüht sie keine Spur von Arroganz. Eine Frau ganz nach meinem Geschmack. :-) Ich mag sie in Kombination mit Rebekah, Klaus und Marcel. Die Chemie zwischen ihr und Klaus ist nahezu greifbar, und zu Marcel fühlt sie sich auch hingezogen. Wen sie von den beiden Männern den Vorzug geben würde, ist für mich noch unklar, wobei ich fast sagen muss dass es im Moment für mich eher nach Klaus aussieht. Sie hat bereits einen Bad Boy in ihm erkannt, aber auch jemanden der die Wogen für seinen Freund glätten möchte. Noch ist sie ahnungslos und weiß eben nichts von Klaus wahren Motiven.

    Davina:
    Ich mag sie nicht und ihre piepsige Stimme quietscht in meinen Ohren. Da sie Marcel’s Schutzschild zu sein scheint, ist sie wohl die Einzige, die ihm ein klares „Nein“ an den Kopf werfen kann. Und das auf seinen „Willen/Wunsch“ Elijah zurück zu geben. Pfffff Dennoch, bin ich auf die Hintergründe ihrer Beziehung mit Marcel, sehr gespannt.

    Diego:
    Ein Vampir, der mit Genuss Marcel’s Befehle ausführt. Allein wie er die Hexen aufmischt.. Ihn sehe ich in den nächsten Folgen als jemanden, der seine Chance sieht, nutzt und darum kämpft, um an Thierry’s Position im Zirkel zu gelangen.

    Elijah:
    Leider, immer noch, nur als die Stimme präsent. Der gute Geist fehlt mir und dennoch fand ich es gar nicht mal so schlecht, dass er in dieser Folge nicht dabei war. Klaus und Rebekah haben mit der Ausführung des Plans begonnen und für den „diabolischen“ Teil davon wäre Elijah als der moralische Bruder, eher „hinderlich“. Dennoch glaube ich, wird selbst Elijah in diesem Krieg mehr als bereit sein, sich die Finger schmutzig zu machen.

    Hayley:
    Gesegnet mit einem „magischen“ (bösen????) Kind, aber nicht gerade mit Intelligenz. :-) Sie kommt auf Ideen hihihi…. Wie kommt sie überhaupt auf den Gedanken im slawischen Sprachbereich nach einer Übersetzung zu suchen???? Wird damit ihre Beschäftigung für die nächste Folge eingeläutet, denn ich sehe sie in der gleichen (unvorteilhaften, zwar auf lässiggetrimmten, aber stillosen) Sitzposition und mit einem rauchendem Kopf immer noch sämtlich Sprachen nach einer Übersetzung durchforsten :-)

    Josh:
    Ein Folterknecht und Briefträger, dem es an Erfahrung fehlt, bekommt eine Lektion von dem Meister und nebenbei eine kleine Einführung in die Special Effacts der Vampire. Er ist auch nur eine weitere Schachfigur, die von Klaus gekonnt bewegt wird.

    Katie:
    Sie hatte wohl, neben Thierry, den schlechtesten Tag von allen. Angefangen mit einem Besuch von Rebekah, die zur altbewährten Methode greift und durch Gewalt die Informationen aus ihr rauspickst (Übrigens, nette Verwendung eines Stilettos :-).. @Kat! So macht es eine echte Lady)
    Katie verrät, dass sie die Info über den Werwolf an ihren Liebsten, Thierry, weitergeleitet hat. Rebekah ist aber nicht die Einzige „Besucherin“ an diesem Tag und so bekommt Katie eine weitere Ladung von Vampiren an den Hals gehetzt. Um den Schein zu wahren und von Katie abzulenken, randaliert Thierry ein wenig in ihrem Laden, versichert ihr aber dass alles gut wird und er sie liebt. Nichts wird gut, denn Katie wird von Matt attackiert. Um seine Liebste zu beschützen, verliert Thierry den Kopf und pfählt Matt, inmitten von der Vamp-Gang. Verängstigt und wohl wissend was Thierry blüht, lässt sie sich von Sophie dazu verleiten einen Zauber auszuführen, der Thierry retten kann. So macht sie sich auf und geht ihren letzten mächtigen Weg. Kurz bevor sie Marcel vernichtet, schreitet Klaus ein und bricht ihr das Genick.
    Ich mag die Szene. Ich mag es wie Katie mit offenen Armen auf Marcel los geht, mutig und gepuscht von ihrer Kraft und der Macht der Liebe, den Zauber sprechend… Alles, außer Katie‘s Ende, flasht mich an dieser Stelle..

    Klaus:
    Diabolisch, manipulativ, hinterhältig, intrigant, egoistisch, kämpferisch, schadenfroh, eifersüchtig, sarkastisch, fokussiert, strategisch top, sensibel, unverschämt gutaussehend :-)
    In dieser Folge sehen wir nichts Impulsives in Klaus Verhalten. Ganz im Gegenteil, er geht strategisch, manipulativ und gut durchdacht vor. Selbst in den Momenten wo seine sensible Seite an die Oberfläche gelangt, verliert er nicht sein Ziel aus den Augen, obwohl ihm das nicht so leicht fällt wie früher. Das wird in der Szene zwischen ihm und Ca.mi in der Bar ganz deutlich. Kurz bevor er sie ein weiteres Mal beeinflusst, fühlt er mit ihr mit. Er sieht ihre Enttäuschung, ihr gebrochenes Herz und ihr verlorenes Vertrauen. Es ist der Ballast ihrer Vergangenheit.. „Ca.mille.. The brave bartender“ wie er das flüstert und dieser kurze Moment, der Ca.mi wohl eine trockene Kehle beschert und mir ein WOW !! Ungeachtet seiner Schwäche für sie, benutzt er sie für seine Zwecke. Ebenso ergeht es Rebekah, die in Klaus Vorgehen ein Vertrauensbruch sieht, da sie für Katie nicht den Tod wollte. Sie hat ihm vertraut, Sophie hat ihm vertraut und Klaus vertraut nur sich selbst. Obwohl er intrigant und egoistisch vorgeht, erkenne ich dennoch einen Unterschied zu früher wo er stellenweise richtig grausam und skrupellos war. Es sind die kleinen Momente wo sowas wie ein Gewissen, Mitgefühl aufblitzen.

    Marcel:
    Viele seiner Seite werden in dieser Folge beleuchtet. Während wir in 1×02 mehr zu seiner Verbindung zu den OV’s gesehen haben, konzentriert sich diese Folge eher auf ihn und den inneren Kreis, im Speziellen seiner Beziehung zu Thierry. Er weiß von der Beziehung zwischen seiner rechten Hand und der Hexe, aber toleriert sie da er Thierrys Loyalität nicht anzweifelt. Durch Klaus’s Intrige wird er hinters Licht geführt und tappt in die Falle. Thierry’s Aktion, der die Regel aller Regeln gebrochen hat indem er sich an einem Vampir vergriffen hat, zwingt Marcel den Judge Hammer zu schwingen und verurteilt ihn zu einer 100jährigen Gefangenschaft. Leicht tut er sich mit dieser Bestrafung nicht, jedenfalls ist das mein Empfinden, da ich durchaus eine Enttäuschung in seinem Blick sehen kann, als er Thierry fragt ob es das wert gewesen ist. Desweiteren zeigt sich Marcel mit Ca.mi von seiner charmanten Seite. In den Gesprächen mit Klaus wird deutlich, dass ihm Ca.mi wichtig ist, weil sie außerhalb der Übernatürlichen Welt steht und ihm die Menschlichkeit vor Augen führt. Eine weitere Facette ist Dankbarkeit, die er Klaus gegenüber empfindet, nachdem Klaus ihm das Leben gerettet hat. Und die geht sogar soweit, dass er bereit ist Elijah wieder zurück zu geben. All das macht ihn fast sympathisch, wären da nicht all die anderen bösen Eigenschaften, die er als der amtierende „King of Big Easy“ hat.
    Hinzufügen möchte ich noch, dass mich die Chemie zwischen ihm und Rebekah in dieser Folge durchaus überzeugt hat. Während ich in der letzten Folge rein gar nichts an Schwingungen zwischen den beiden erkennen konnte, so mochte ich die gemeinsame Szene auf der Straße, sehr gern.

    Matt:
    Gefoltert, ausgeblutet, manipuliert, und durch die Hand Romeos gepfählt.
    Er ist ein Bauer in diesem Spiel. Die perfekte Figur, die vorwärts geht, aber nicht zurückkehrt. Er ebnet den Weg … und vielleicht wird er seinem Namen alle Ehre machen und „irgendwann“ mit seinem –Tod- für ein „schachMatt“ sorgen :-)

    Rebekah:
    Einiges von meinen Eindrücken über Rebekah in dieser Folge hab ich bereits bei anderen Charakteren untergemischt. Ich mag sie einfach und find sie wirklich toll. Sie hat eine kometenhafte Entwicklung durch gemacht seit ihrem ersten Auftauchen in MF. Auf dem Maskenball hat sie alle in den Schatten gestellt mit ihrer Schönheit und Eleganz. Und auch innerlich wird sie von Folge zu Folge immer schöner.

    Thierry:
    Die Rechte Hand, bis dato eine Randfigur, die in dieser Folge einen schönen Auftritt hinlegt und sich am Ende, sehr zu meinem Bedauern, fürs erste wieder verabschiedet. Er ist ein talentierter Musiker und wie jeder Künstler, so besitzt auch er, eine sehr empfindsame Seele, die Erfüllung in der Liebe gefunden hat. Er und Katie waren zusammen sehr süss anzusehen und ich frage mich wie er nach seiner Gefangenschaft ohne sie dargestellt wird.
    Bei der Szene, wo Marcel von Diego über den Vorfall unterrichtet wird, und der Blickkontakt zwischen Marcel und Thierry zustande kommt, überfiel mich eine leichte Traurigkeit. Sich seiner Tat bewußt, war ihm sein Leid und Verzweiflung anzusehen. Wie ein gebrochener Mann nimmt er seine Mütze ab. Im Ganzen mochte ich diese Szene sehr gern, da mir auch Marcel’s Mimik sehr gefallen hat.

    Sabine:
    Seit wann ist Auspendeln keine Magie??? Ich, so ganz ohne Hexenkräfte, kann sowas nicht. :-) Sonst mag ich sie sehr gern und verlange nach wie vor einen Tausch.. Sophie gegen Sabine :-)

    Sophie:
    So ganz unsuspekt ist sie mir noch nicht, aber endlich lässt sie mal „Rules Rules sein“ und kommt in die Potte :-)

    Werwolf:
    WER bist du ?? Jemand aus Hayley’s näherer Verwandtschaft oder gar einer ihrer leiblichen Elternteile??

    Akrobatinnen und Schlangenladys: Ihr habt einen tollen Job gemacht in der Folge!! :-)

    Komparsen auf dem Maskenball: Mein Neid ist euch sicher!!!!! ;-)

    „Punishment“ im Vergleich:
    Marcel = Einmauern inkl. Austrocknung, vertikale und äußerst unangenehme Lage.
    Klaus= Erdolchen und in einem gut gefütterten Sarg zum Schlafen legen.
    Was ist schlimmer? ;-)

    3 weitere Anmerkungen, die mir aufgefallen sind, die ich aber nicht einflechten konnte:
    -> Die kleinen verbalen, sarkastischen Schlagabtausche zwischen Rebekah und Klaus waren wieder mal sehr amüsant.

    -> Das Geflüster des Zaubers von Katie und Sophie, welches Davina aufweckte, fand ich sehr unheimlich. So auch Marcel’s „Garten“.

    -> Auch in dieser Folge, wie bereits auch in meiner Zusammenfassung für 1×02 erwähnt, fand ich JoMo’s Intonation wirklich toll. Das Zusammenspiel mit seinem Akzent, dem Tonhöhenverlauf und seiner Mimik waren auch in dieser Folge ein wahres Vergnügen.

    Ein großes Dankeschön an den Musikverantwortlichen, der sich mit dieser Folge fast selbst übertroffen hat.

    Fazit: Die Folge war wirklich großartig. Die Randfiguren wurden gut in Szene gesetzt ohne dass die OV’s etwas eingebüßt hätten. Es bleibt weiterhin spannend, viele Fragen offen.
    ThO ist im Quoten-Höhenflug und ich hoffe es bleibt weiterhin auf diesem Level.

  23. Dragana : 17 Oktober 2013 at 22:29

    Hallo zusammen,

    meine Zusammenfassung ist “awaiting” und da ich nicht genau weiß an welchem Wort es liegen könnte, warte ich geduldig bis morgen und schaue ob es veröffentlicht ist, bevor ich es neu reinsetzte. Bei der Länge, und auch noch in doppelt würden die anderen hier nicht runterscrollen wollen/können :-)

  24. VaseaufJP : 18 Oktober 2013 at 08:57

    Hallo zusammen,
    nach einem ersten Überflug über eure tollen Kommentare, hier nur ein paar Randbemerkungen.
    @Mic Danke für deine Mühe und der Suche nach einer guten Übersetzung..alle die dachten das Kind wird ein Engel…mal ehrlich es ist von Klaus!
    @Tara…danke für deine “kurze” (hihi) Zusammenfassung die ich sehr gerne gelesen habe.Eine Anmerkung “trotzdem geht er seinen rücksichtslosen Weg”-ja wir reden hier von Klaus
    Was deine Einschätzung zu Hayley angeht, auch an der Stelle @Vamp2013…bin da ganz eurer Meinung finde aber das sie mir von Folge zu Folge besser gefällt warten wir mal ab ob sie noch in den Kreis unserer Lieblinge aufgenommen wird, sie ist die Mutter von Klaus Baby…nehmen wir sie also in die Familie auf :-))
    @Dragana…*sehrvielmitleidempfinde* das du den Speicherknopf nicht gedrückt hast aber ich kann dich beruhigen, deine 2. Zusammenfassung ist sehr sehr gut gelungen. Danke dafür.Zu Klaus und Ca.mi ist mir in dieser Folge einiges klarer geworden. Als sie dort an der Bar sitzen, diese tiefen Blicke und Klaus dann wegschaut…also wenn er da nicht an Caroline gedacht hat dann weis ich auch nicht. Ca.mi ist wie sie. Sie schätzt das gute an Menschen, weis aber auch einzuschätzen, ob jemand böse ist, und kann das nicht ausblenden. Denken wir an Staffel 4 so haben wir in mehreren Dialogen mit Klaroline uns anhören dürfen, das sie die bösen Taten gern ausblenden würde es aber nicht kann.Ich glaube Ca.mi ist nr Mettel zum Zweck von JP – sie soll Klaus noch eindeutiger zweigen wie Caroline fühlt und wie er sie besser versteht- vielleicht hoffe ich das auch nur-aber die Storyline von Klaroline kann einfach nicht zuende sein… i intend to be your last…das hoffe ich auch

  25. Vamp 2013 : 18 Oktober 2013 at 09:51

    VaseaufJP@
    zu hayley, für mich wird sie nie zu den mickaelsons gehören, das ist alles von Julie P. arrangiert und es gefällt mir nicht.ich dulde Hayley nur, weil ich es leider muss.Julie P. hat es so entschieden, kann man nichts gegen machen.
    ich habe nichts gegen Phoebe, nur hayley hätte ich lieber auf der gegenseite bei marcel gesehen und nicht im Team Klaus.
    tut mir leid, ich kann sie nicht “in die familie ” aufnehmen, da sträubt sich mir alles.
    aber in den szenen ohne klaus , fand ich sie jetzt auch schon besser, als bei TVD.

  26. Vamp 2013 : 18 Oktober 2013 at 10:18

    VaseaufJP@
    zu Ca.mi und Klaus:
    ich habe bei der szene das gleiche gedacht, wie du.er denkt jetzt bestimmt an caroline, weil er auch von gebrochenen herzen gesprochen hat.Ca.mi ist ein anderer charakter ,wie caroline( caroline hat viel mehr temperament, wie wir wissen)
    aber sie ist vom aüsseren auch voller licht, sowie caroline.
    ich hoffe auch das die storyline von klaroline nicht zu ende ist, dafür war sie zu gut, hast du mal den video tip von daria gesehen “klaus and caroline ,loonley soulmates ” geht ca. 8 minuten auf youtube.das ist das beste klaroline video, es sagt soviel aus.
    ich mag auch Ca.mi und klaus szenen, hoffe das Leah P.(ich mag die schauspielerin, wenn dann sollen die julie bombadieren) noch keine hassmails bekommen hat, sehe viele kommentare auf facebook und youtube, viele leute wollen kein klaus/ca.mi paar.sie sind noch auf klaroline, ich weiss auf facebook steht viel,wenn der tag lang ist, aber angeblich soll es in 1×9 zu einem crossover mit caroline kommen,hat julie P. wohl gesagt, na ich weiss nicht, sind wahrscheinlich wieder nur vermutungen.

  27. VaseaufJP : 18 Oktober 2013 at 16:09

    Vamp 2013 :
    18 Oktober 2013 at 10:18
    Ich bin nicht bei facebook aber bekomme schon mit, das einige Sachen da verbreitet werden, die dann nicht stimmen..aber ein crossover wäre natürlich richtig Klasse…wann Caroline wohl erfährt das Klaus was mit Hayley hatte und nun auch noch schwanger ist.Sie war ja schonmal eifersüchtig auf Hayley als sie Tyler geholfen hat…und sie ist nicht ganz unschuldig daran das Caro und er sich in ihrer Beziehung distanziert haben…

  28. Mischka : 18 Oktober 2013 at 21:18

    Eine interessante Folge, finster und voller Intrigen.
    Marcel und Klaus ich glaube da stehen sich zwei ebenbürtige Gegner gegenüber. Während Marcel von Folge zu Folge finsterer und gnadenloser erscheint, kann man hinter Klaus Bollwerk von Mauern kleine Funken von Hoffnung für ihn sehn. Was der Serie bis jetzt noch fehlt ist eine ordentliche Portion Romantik und Leidenschaft und für meinen Geschmack wird viel zu viel geredet ;) Aber ich mag TO und bin gespannt wie es weiter geht.

  29. Vamp 2013 : 18 Oktober 2013 at 22:29

    VaseaufJP@
    übrigends cooler name von dir,die vase hätte ich auch zu gerne öfter auf julie geschmissen, gerade im bezug auf klaroline.
    bin auch so auf caroline s reaktion, bezüglich klaus/hayley/baby gespannt.ob wir es sehen werden?Aber eigentlich weiss man dann auch ,das caroline sich dann erst recht nicht auf klaus einlassen wird.mann mit kind von anderer frau,die sie auch nicht besonders leiden kann.wie soll eine caroline darüber hinwegsehen.
    ich habe auf ein crossover bei VD getippt, denn warum sollte caroline auf einmal nach NO zu klaus?ausser sie wird dort gegen ihren willen, von marcels leuten hingebracht.
    klaus wieder in MF wäre für mich wahrscheinlicher und dann könnte klaus ,das mit dem baby noch länger verheimlichen.

  30. VaseaufJP : 18 Oktober 2013 at 22:36

    Vamp 2013 :
    18 Oktober 2013 at 22:29
    Danke! Teile gern.Wenn also was ist, einfach rufen und ich*Vasenrüberschieb*

  31. Rose : 19 Oktober 2013 at 01:05

    Was die Hexe gesagt hat war Latein:

    hoc est infantis malom nos omnia perdetu e eam

    Dieses Kind ist böse, wir alle von ihm zu verlieren

    sagt google :-)

  32. kaethe : 19 Oktober 2013 at 14:51

    @ Dragana :
    17 Oktober 2013 at 22:22
    Danke, liebe liebste Dragana,
    ich bin absolut begeistert…Wir bei TVD entledigen uns der armen April nicht so schnöde, wie die es bei SPN gemacht haben, nein, wir entwickeln eine ganz neue story-line nur für unsere, ach so wichtige, April.:)))
    Weiter so!!!
    Zum Rest..den hab’ ich nicht gelesen, weil ich auch die 3.Ep noch nicht gesehen habe..
    Bin im Moment etwas busy, werde es wohl nachholen müssen und hoffe im Verlauf des Novembers Zeit dazu zu finden..
    Ciao :)))

  33. lila : 20 Oktober 2013 at 12:19

    was hält ihr vor der twins theroie – da sich das pendel gedreht hat.. zwei babys – ein vampir und ein werwolf..

    die szene zwischen hayley und dem wolf fand ich aber sehr schön..

    aber der übersetzungsversuch – sechs, setzen XD …

  34. lila : 20 Oktober 2013 at 12:33

    davina aka “carrie” XD
    ist mir mehr als supekt.. bei ihr hab ich wirklich keine ahnung, was es mit ihr auf sich hat.. warum sie so an marcel hängt.. ob er ihr mal das leben gerettet hat, wie auch immer, das sie sich ihm so verpflichtet fühlt.. manipulieren kann er sie ja nicht, oder?
    warum kämpft eine teenie-hexe gegen andere hexen? wo sind den die (hexen-)geister, die müssten sie doch eigentlich bestrafen, so wies bei bonnie auch der fall war..

    apropo carrie – darauf freu ich mich auch schon, der trailer sieht wirklich vielversprechend aus.

  35. Elii : 20 Oktober 2013 at 23:44

    Ich liebe klaus über alles ♥

  36. Melli : 21 Oktober 2013 at 07:54

    Uh zwei Babys? Tolle Idee!!
    An sich würden mir Klayley dann schon leid tun, weil sie ja nciht mal eins wollten. Aber… ein Junge und ein Mädchen… ein Werwolf und ein Vampir… ein Böses und ein Gutes Baby… Also ich wär dafür!
    Aber wenn ich ehrlich bin, glaub ich nciht mal, dass es eins wird. Also ich glaube nciht dass es überleben wird…

  37. Tara : 21 Oktober 2013 at 08:43

    Wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und melde mich später noch mal um hier alles durchzulesen.

  38. Tara : 21 Oktober 2013 at 14:33

    @Mic
    17 Oktober 2013 at 07:18
    Danke :)
    ___

    @Melli
    17 Oktober 2013 at 09:58
    Hihihi, hätte zu dieser Folge tatsächlich noch etwas mehr schreiben können ;)
    Danke auch für Deine Antworten.
    Ja, soooo merkwürdig find ich das mit den Tagebüchern jetzt auch nicht aber es hat gereicht, dass es mich kurz zum Nachdenken gebracht hat ;).
    Die ausstehende Verwandlung von Hayley während ihrer Schwangerschaft hatte ich nur erwähnt,da ich vor kurzem ein Interview mit Phoebe gelesen hatte und sie darin erwähnte, dass sie es sich vorstellen könnte, dass sie sich auch in dieser Zeit verwandelt. Fand dies dann etwas irritierend, da es irgendwann mal hieß, dass sie sich eben gerade nicht verwandeln wird solang sie schwanger ist.

    Wolf/ Hybrid,
    ich weiß nicht. Der hätte sich doch schon mal Klaus erkenntlich zeigen müssen, da sirered oder?!?
    Mir persönlich gefällt da Draganas Vermutung ganz gut, dass es ein Familienangehöriger von Hayley ist.
    ___

    @Vamp 2013
    17 Oktober 2013 at 11:47
    Jope,
    mittlerweile habe ich wohl alle Infos zum Wolf gefunden ;)

    Hihihi, Hayley ;).

    Ich mochte sie ehrlich gesagt noch nie aber ich kannte auch die Schauspielerin nicht, sprich sie konnte bei mir noch keine Pluspunkte durch evtl. andere Rollen sammeln.
    Und ja, never ever Hayley und Klaus.
    Weigere mich deshalb auch diesen Shippernamen zu benutzen *etwasbockigbin* ;)
    ___

    @Lzzy
    17 Oktober 2013 at 15:47
    “The Garden”
    Das ist ein Gefängnis, das Marcel für Vampire, die seine Regeln missachtet haben, erschaffen hat.
    Alle werden in/an der Wand oder auf dem Boden ver-/eingegraben.
    Quelle:wikia
    ___

    @Alyssa
    17 Oktober 2013 at 20:56
    Danke :)
    ___

    @Dragana
    17 Oktober 2013 at 22:22
    Hihihi
    Schön, dass es April auch hierher geschafft hat ;)

    C*ami
    Kann Deiner Beschreibung nur zustimmen und ja mir gefällt sie auch. Hatte es ja schon geschrieben, finde auch, dass zwischen ihr und Klaus starke Schwingungen ;) sind. Aber, so mit etwas Abstand zur Folge, würd ich mir (momentan) doch weiterhin Caroline für ihn wünschen ;)

    Davina
    Ich weiß noch gar nicht recht ob ich sie mag oder auch nicht aber ich bin auch mehr als gespannt über ihrer Geschichte.

    Diego
    Der hat bei mir noch gar keinen Eindruck hinterlassen.

    Elijah
    *heul*,
    jope fehlt mir auch.

    Hayley
    Hihihi, was für eine Beschreibung….kringel mich noch immer :)

    Josh
    Schön beschrieben :)

    Katie
    “(Übrigens, nette Verwendung eines Stilettos :-).. @Kat! So macht es eine echte Lady)”
    — :)))
    Sie hat mir auch gefallen, leider tragisches Ende.

    Klaus
    Sollten mir Adjektive ausgehen, würd ich mich in Zukunft an Dich wenden ;)

    Ein dickes WOW für Dich, schön beschrieben.

    Marcel
    Hatte auch den Eindruck, dass es Marcel schwer gefallen ist Thierry “einzusperren”.
    Und auch hier kann ich Dir nur zustimmen. Deine Beschreibung von Marcel und sein Empfinden seh ich auch so.

    Matt
    “..und vielleicht wird er seinem Namen alle Ehre machen und “irgendwann” mit seinem –Tod- für ein “schachMatt” sorgen :-)”
    –glaub ich zwar irgendwie nicht aber schöne Formulierung :)
    Hatte ihn nur als Nightwalker im Kopf, danke für die Namensinfo.

    Becca
    Jope, ich mag sie auch und finde sie klasse.

    Thierry
    Mir gefällt er auch und ich hoffe doch mal, dass er bald wieder auftaucht.

    Auch beim Rest bin bei Dir. Da kann ich mir in Zukunft mein Kommentare ja sparen und immer auf Deinen verweisen ;)

    Insgesamt zwar lang aber sehr lesenswert. Danke dafür :)
    ___

    @VaseaufJP
    18 Oktober 2013 at 08:57
    Danke ;)
    Sorry, aber Hayley und Familienaufnahme…naja, ich mag sie einfach nicht, kann sie deshalb nicht aufnehmen ;) Aber mich frägt zum Glück auch niemand :)
    ___

    @Vamp 2013
    18 Oktober 2013 at 09:51
    Eben ;)
    ___

    @Rose
    19 Oktober 2013 at 01:05
    Danke :)
    ___

    @lila
    20 Oktober 2013 at 12:19
    Oje,echt…Zwillinge?!?
    Hab ja fast das eine Kind noch nicht ganz verkraftet und jetzt evtl zwei *überfordertbin*
    ___

    @all
    Kann denn ein Kind schon als Vampir auf die Welt kommen? Eigentlich hat Klaus sich ja nur durch dieses “Schlupfloch” Werwolf fortpflanzen können und genetisch bliebe dann doch nur noch Hexer übrig oder?!? Sprich, Mischung aus Hexer und Werwolf oder?

  39. vamp 2013 : 21 Oktober 2013 at 19:31

    VaseaufJP@
    danke, hoffe du hast ne menge Vasen, werde ich wahrscheinlich brauchen, spätestens wenn caroline über ihre gefühle bezüglich klaus spricht, was mal wieder so gross angekündigt wird und dann wieder nichts dolles sein wird oder wieder ein schlag ins gesicht wird.

    Tara@
    “etwasbockigbin”, haha trifft auch auf mich zu, werde in zukunft auch versuchen diesen shipnamen nicht mehr zu schreiben.jawoll “never ever klaus und hayley”.

    klaus hatte in VD nie zeit für frauen und jetzt, langsam fing es an mit caroline.dann hat er einen one night stand bekommen , nun ist er in einer anderen stadt.
    Bei den fans gibt es jetzt 3 frauen, die für klaus in frage kommen, 3 shippergruppen .am anfang hätte man sich klaus nicht mit einer frau vorstellen können und nun kommen gleich 3 in frage, irgendwie krass.

  40. Dragana : 21 Oktober 2013 at 20:23

    Leider hat mich die letzten Tage eine blöde Erkältung erwischt, deshalb erst jetzt und nur ganz kurz…

    @ Melli : 17 Oktober 2013 at 08:10
    Genau – so sehe ich das auch (falsche Prophezeiungen!) Wie war das noch mal.. – „Es wird immer heißer gekocht als gegessen.“ *hoffnungsvollschiel*
    Ein paar Hexen darf die Kleine schon umbringen (mein gott bin ich schon abgebrüht)
    Hihi… abgebrüht trifft es ziemlich gut, aber mit gefehlt’s ;-)

    @ Alyssa : 17 Oktober 2013 at 08:46
    American Horror Story schaue ich nicht, ist mir definitiv zu gruselig, bzw. zu „psycho“. Das ertragen meine Nerven nicht.
    (S)ein Kind, dass Klaus töten muss, will ich definitiv nicht sehen, das wäre zu viel. Da würde ich freiwillig darauf verzichten, ihn selbstloser zu sehen, wenn es nur über diesen Weg gehen würde. Ich hoffe wirklich, dass es nicht soweit kommt, nicht weil ich dir deinen Gedanken austreiben möchte, sondern einfach weil ich mit dieser Storyline wirklich unglücklich wäre. Ich hoffe, du verstehst wie ich es meine.

    @ Nadine : 17 Oktober 2013 at 08:53
    Ein „neutrales“ Kind, dass bei Bedarf die Macht hätte das Gleichgewicht der Natur zu herzustellen, gefällt mir schon besser :-)

    @ Tara : 17 Oktober 2013 at 09:18
    @ Diese Zusammenfassung muss ich noch mitnehmen, obwohl der Schädel brummt.. :-)

    Huhu :-) Von „holprig“ kann überhaupt keine Rede sein, ich mag deine Zusammenfassung sehr. Obwohl ich bereits gemerkt habe, dass wir in vielen Punkten, wenn nicht in fast allen, Konform gehen, so will ich dennoch paar Anmerkungen machen.

    Klaus & Marcel’s Sichten: „Ähnlich egoistisch“ trifft es ziemlich gut auf die beiden! Sehr treffend beschriebend. In der Szene auf der Empore wo Marcel Klaus gegenüber seine Enttäuschung im Bezug auf Thierry zum Ausdruck bringt „ I made him what he was. Obviously, my trust was misplaced.“ Ganz genau das Gleich muss Klaus in diesem Moment, und auch sonst, über Marcel denken. Ich mag die Komplexität ihrer Beziehung und das wird mit Sicherheit noch richtig rund gehen zwischen den beiden :-)

    Dynamik zwischen Klaus und den beiden Ladys – Jep, mag ich auch. :-)

    LOST hab ich nicht gesehen, bis auf paar Folgen mal zwischendurch, von daher scheidet hier ein Vergleich für mich aus.

    Caroline?!! Puh – ihre Zurückentwicklung ist nicht schön. :-/ Ich vermute da eine Art Abwehrmechanismus, dass sie aufbaut als Folge von Tylers Abwesenheit. Sie hat um seine „Freilassung“ gekämpft mit UND „gegen“ Klaus und jetzt wo er zurückkommen könnte, will er nicht. Das erinnert mich stark an S1 als sie mit ihren Unsicherheiten kämpfte und immer das Gefühl hatte nicht gut genug zu sein bzw. nie die erste Wahl zu sein. Ist aber nur meine Interpretation. Und dann ist auch noch der Urhybrid weg, der ihrem Ego doch recht gut getan hat, (was sie aber nicht mal unter Folter zugeben würde :-) )aber dafür wird sie sich jetzt wohl Jesse zuwenden *schulterzuck*

    Einflechten der Infos für Neuzuschauer – sehr subtil, nicht zu detailverliebt und sehr gut umgesetzt. Gefehlt mir auch.

    Der geheime Aufenthaltsort der Tagebücher???? In meinem Gesicht ist jetzt auch ein Fragezeichen. Beim Schauen der Folge ist mir das gar nicht aufgefallen. Also, so wie ich das verstanden habe, wohnt Marcel im ehemaligen Mikaelson-Anwesen und die OV’s sind in der Gouverneur Casa. Tagebücher in einem anderen „Geheimraum“ direkt neben dem mit den Särgen?!?

    Knochenberge??? – Puh… dir sind ja Dinge aufgefallen, mein lieber Scholli ! *daumenhoch*

    Hayley und ihr Augen-Mund-Dindges – hihihihi
    Wobei ich sagen muss, dass es ja hier noch „einigermaßen“ geht, wenn ich da nur an 4×16 denke… Gruselig… das „Lippengeknabbere“ und der Versuch verführerisch zu wirken, (sollte das mit dem Augengeklimper dargestellt werden??) der sowas von daneben ging…. Wie.. Gewollt und nicht gekonnt :-)
    Das Erscheinen von dem Werwolf kann ja auch nur ein Zeichen sein für Hayleys nicht verwandeln können. Ist vielleicht seine einzige „Storyline“… vielleicht hat das nichts mit einer Familienzusammenführung zu tun, oder was auch immer. Wir werden sehen..
    Vielen Dank für die wunderbare Zusammenfassung !!
    ——————————————————–

    Danke für deine ausführliche Rückmeldung zu meiner Zusammenfassung. Ich schaffe es heute nicht mehr darauf einzugehen. Nur so viel..
    Abstand zu Folge = Klaroline bevorzugt !! Hmm, am Freitag Abend hatte ich mit angel83 eine lange und ausführliche Debatte über Klami oder Klaroline und ich tendiere auch nach wie vor zu Klaroline. Caroline hat den Weg geebnet für diese Entwicklung und ich finde sie sollte irgendwann auch die Lorbeeren dafür einheimsen :-)
    Hab am WE, durch die „erzwungene und enge“ Verbindung zu meinem Sofa, wegen der blöden Erkältung, ein paar von den S4- Sixx-Folgen angeschaut, da mein Kopf für nichts „Neues“ zu gebrauchen war. Fazit: Jep, Klaroline ! ;-)
    ——–
    Noch ganz kurz und dann bin ich wirklich weg.. wollte eigentlich schon lange im Bett sein :-/
    Ich hab heute ein Post auf FB gesehen mit einem Interview-Auszug von Julie. Hab dann das entsprechende Interview gesucht. Falls bereits bekannt, einfach ignorieren.. :-)
    Hier einmal der Link:
    theoriginalsaaf.com/originals-julie-plec-dishes-klauss-powerful-feelings-caroline/

    Klaus’s “powerful-feelings” sind ja bekannt. Ich frage mich allerdings ob wir je ein Statement von Caroline bekommen werden?!
    Immerhin ist und bleibt es spannend .. :-)

    Und nu’ bin ich weg..

    @ all
    Einen schönen Restabend und bis bald.

  41. Alyssa : 22 Oktober 2013 at 18:01

    @ all
    Einen schönen restlichen Abend noch.
    @ Dragana
    Dann wünsche ich dir gute Besserung und das du schnell wieder ganz Gesund bist.
    Ja manchmal ist die Serie wirklich etwas psycho, doch ich finde es noch nicht so schlimm, wie bei anderen Serien oder Filmen.
    Natürlich verstehe ich es, und um Gotteswillen ich will das auch nicht sehen, gefallen würde es mir auch nicht, doch wenn ich an zukünftig Staffeln denke passt ein Kind überhaupt nicht in das ganze Konzept der Serie.
    Seit Jahren sind selten Kinder in TVD aufgetaucht, wenn doch dann waren sie Statisten oder hatten nur eine ganz kleine Rolle. Selbst jetzt bei TO wird eine 16-Jährige Hexe von einer Erwachsenen Frau gespielt. Ich weiß nicht ob es in den USA mit Kinderschutzgesetzen genauso handhaben wie hier in Deutschland, aber ein Kind als wiederkehrende Rolle zu haben ist sicher nicht ganz so einfach. Besonders bei ganz kleinen Kindern ist es auch nicht so leicht, sie können nicht lange “arbeiten” und können natürlich auch nicht die ganze Zeit das tun was das Drehbuch vorschreibt.
    Wenn so ein Satz wie der von dieser Hexe schon jetzt kommt, wird es ja scheinbar nicht lange dauern bis es herausgefunden wird, was tatsächlich mit dem Kind ist und gerade durch so eine ankündigen müsste es dann auch öfter auftauchen, doch das kann bestimmt nicht durch mehrere Staffeln ( ich bin optimistisch) hindurch ziehen können. Ich gehe wirklich davon aus, dass das Kind sehr früh sterben wird denn wenn es einfach nur alle 5 Folgen mal auftauchen soll oder bei/ kurz nach der Geburt sterben soll, ist diese ganze Storyline etwas unnötig. Daher glaube ich auch, das das Kind durch sein Auftauchen einfach nur vielleicht etwas ganz anderes in Bewegung setzen soll.
    Ich kann es mir einfach nur nicht anders vorstellen als das es dann vielleicht Aufgrund, das es einfach viel zu böse ist, umgebracht wird. Wenn es wirklich ermordet wird, dann bestimmt nicht von Marcel. Auch ein “normaler” Tod würde nicht passen, besonders nicht, nachdem es als so böse dargestellt wird und dann so einfach stirbt.
    Ich vermute einfach das Klaus es machen wird um alle andern zu Schützen, ist aber auch einfach nur ein Gedanke der der viele meiner Bedenken aus dem Weg schaffen würde.
    Ich will wirklich nicht das Klaus das tuen muss, denn es währe wirklich schrecklich und unglaublich brutal, es ist nur einfach so, dass ich mir keine andere Zukunft für das Kind vorstellen kann, in der das Kind lebt. Vielleicht passt das dann auch zu dem was JP mal im einem Interview sagte, dass TO dunkler und shakespearisch werden soll.

  42. Alyssa : 22 Oktober 2013 at 20:35

    @ all
    Da es mit meiner ausführlichen Zusammenfassung wohl nichts mehr wird, will ich erstmal was zu euren Zusammenfassungen schreiben. Die anderen ausstehenden Antworten habe ich nicht vergessen, doch die müssen wohl noch etwas aufgeschoben werden.
    Noch kurz was vorweg: Auf Dinge wie Klaroline oder Klaus und C.a.mi werde ich in euren Zusammenfassungen nicht näher eingehen. Einige wissen warum, bitte versteht das, denn ich denke wenn ich in den Antworten dann dauernd schreibe, dass ich das anders sehe würde es auf Dauer einfach zu zu vielen Wiederholungen kommen und währe sicher auch für euch nicht schön, wenn ich mich dauernd über solche Szenen beschwere oder aufrege, während ihr euch vielleicht über solche Szenen freut und sie besonders schön findet. Ich will euch damit einfach nicht auf die Nerven gehen und lasse solche Dinge dann am Besten ganz weg.
    @ Tara
    Deine Zusammenfassung hat mir wirklich gut gefallen.
    “Klaus hat gekonnt Unruhe in Marcels kleine “heile” Welt gebracht. Da mir dieser Thierry jedoch ganz gut gefallen hat, würd ich ihm wünschen, dass er bald wieder auftauchen darf.”- oh ja mir hat er auch gut gefallen komisch, als ich ihn in der 4. Staffel von TVD gesehen hatte, konnte ich noch nicht so viel mit ihm anfangen und auch in den ersten Folgen der ersten Staffel hätte ich nicht gedacht, dass ich über sein Verschwinden sogar ein wenig traurig währe. Was ein par Minuten mehr Sendezeit von ihm und bessere Einblicke in seine Persönlichkeit doch verändern können.
    “Er hat die Hoffnung von Becca, dass es doch so etwas wie Familie zwischen ihnen geben könnte mal wieder mit Füssen getreten(…)”-Am Anfang der Folge hatte ich noch das Gefühl das es mit den beiden endlich Bergauf geht aber das Ende hat es dann wieder fast komplett zerstört.
    ” Allein schon das Gespräch am Anfang der Folge mit Becca hat mich begeistert.”- das hat mir auch wirklich gut gefallen, aber besonders hat es mir die Szene mit dem Bleistift, oder was das da war, angetan das hat mich wieder total an Staffel 3 erinnert wo solche kleinen Neckereien öfter vorkamen, aber es auch nicht wirklich böse gemeint war.
    “Mir gefällt ebenfalls, dass die Autoren es schaffen immer wieder Informationen für Zuschauer einzuflechten, die nicht aus dem TVD Lager kommen. Klaus erzählt Josh, während er ihm zeigen muss, wie MANN mit einer Heugabel umgeht, wer wen nun manipulieren kann.”- Das geht mir ebenfalls so, wir sind leider davon abhängig, dass viele neue Zuschauer die Serie verfolgen, denn leider gibt es viele Leute die vampire diaries schauen, sich jedoch weigern TO zu sehen und das finde ich, ist wirklich unglaublich schade, besonders wenn man sieht was sie dadurch alles verpassen.
    Zu der Sache mit den Häusern- ich habe das so verstanden, dass zuerst dieser Gouverneur dadrin gelebt hat aber als er dann starb einfach von den Originals übernommen wurde aber das mit dem Haus wo Marcel lebt habe ich auch nicht richtig verstanden.
    Das mit Hayley und dem Wolf ist DIE Erklärung warum er plötzlich da war, daran habe ich nicht gedacht und die ganze Zeit nach einer logischen Erklärung für sein Auftauchen gesucht, obwohl es doch wirklich hätte offensichtlich sein müssen und naheliegend.
    @ Dragana
    Auch eine sehr schöne Zusammenfassung von dir, die ich gerne gelesen habe.
    “Elijah:
    Leider, immer noch, nur als die Stimme präsent. Der gute Geist fehlt mir und dennoch fand ich es gar nicht mal so schlecht, dass er in dieser Folge nicht dabei war. Klaus und Rebekah haben mit der Ausführung des Plans begonnen und für den „diabolischen“ Teil davon wäre Elijah als der moralische Bruder, eher „hinderlich“. Dennoch glaube ich, wird selbst Elijah in diesem Krieg mehr als bereit sein, sich die Finger schmutzig zu machen.”- Am Ende der ersten Folge ging ich ja noch davon aus, das das keine große Sache mit Elijah und dem erdolchen werden wird, ich ging sogar davon aus das er in der letzten Folge wieder da sein würde, doch ich sehe es wie du, Elijah hätte bestimmt dem ermorden der Hexe und den Verrat an Thierry durch diese Zettel niemals zugestimmt, nur damit Marcel mehr Vertrauen in Klaus bekommt. Mit Elijah hätte Klaus seinen Plan vielleicht nicht so gut umgesetzt bekommen.
    “Josh:
    Ein Folterknecht und Briefträger, dem es an Erfahrung fehlt, bekommt eine Lektion von dem Meister und nebenbei eine kleine Einführung in die Special Effacts der Vampire. Er ist auch nur eine weitere Schachfigur, die von Klaus gekonnt bewegt wird.”- hoffentlich nicht, irgendwie mag ich ihn, wenn er von Klaus nur benutzt wird um danach zu sterben, fände ich das wirklich sehr schade.
    “Leicht tut er sich mit dieser Bestrafung nicht, jedenfalls ist das mein Empfinden, da ich durchaus eine Enttäuschung in seinem Blick sehen kann, als er Thierry fragt ob es das wert gewesen ist.”- So geht es mir auch, Marcel hatte ihm vertraut und als er sich dann durch Klaus Plan mit diesen Zetteln verraten fühlt, muss er handeln. Ich denke Thierry war wirklich guter Freund für Marcel, doch dieser musste handeln, vielleicht auch um seine Entscheidungskraft und seine Macht vor den anderen zu demonstrieren um nicht als schwach dazustehen.
    “Auf dem Maskenball hat sie alle in den Schatten gestellt mit ihrer Schönheit und Eleganz. Und auch innerlich wird sie von Folge zu Folge immer schöner.”- wirklich gut beschreiben, ich sehe das komplett genauso wie du und kann dem nichts mehr hinzufügen.
    “Werwolf:
    WER bist du ?? Jemand aus Hayley’s näherer Verwandtschaft oder gar einer ihrer leiblichen Elternteile??”- eine gute Idee, obwohl ich, Dank Tara, auch nun eher glaube, dass er nur da war um zu zeigen, dass Hayley sich während des Vollmondes nicht zu verwandeln brauch.
    “-> Die kleinen verbalen, sarkastischen Schlagabtausche zwischen Rebekah und Klaus waren wieder mal sehr amüsant.”- das hat mir diese Folge wieder richtig gut gefallen, besonders die Szene, wo Rebekah diesen kleinen Gegenstand auf Klaus’ Gesicht wirft, sein Blick danach war einfach fantastisch.

  Copyright ©2010 The Originals News, All rights reserved.| Powered by WordPress| Simple Indy theme by India Fascinates