Home » Allgemein

The Originals Staffel 1 Folge 16 Farewell to Storyville Zusammenfassung

Autor: admin am März 13, 2014 11 Kommentare

In The Originals Staffel 1 Folge 16 Farewell to Storyville kommt es zum großen Showdown zwischen den Ur-Vampiren mit einem überraschenden Ende.

Das große Finale. Klaus scheint bereit zu sein, Rebekah für ihren Verrat zu töten. Elijah stellst sich unentwegt vor ihn und versucht, seinen Bruder zurückzuhalten. Rebekah schafft es sich zu verstecken und mit Marcel zu telefonieren. Dieser möchte Rebekah durch Davina helfen. Doch es stellt sich heraus, dass diese völlig verändert aus dem Reich der Toten zurückgekehrt ist. Während es den anderen Mädchen gut ging, musste und muss sie für ihre Zusammenarbeit mit Marcel büßen. Sie kann und möchte nie wieder Hexen und sich von anderen, besonders Marcel, benutzen lassen.
Die Situation für Rebekah auf dem Friedhof scheint somit aussichtlos.
Sie stellt sich ihrem Bruder bei einem gerichtlichen Wortgefecht und gesteht am Ende, dass sie tatsächlich ein wenig den Wunsch hatte, dass Klaus stirbt. Klaus, der Elijah mit dem Papa Tunde Dolch lahmgelegt hat, ist entsetzt von seiner Schwester. Durch Flashbacks und Gespräche wird ihnen schnell klar, wer an ihrer Situation schuld ist: ihr Vater!
Letztendlich gibt Klaus seine kleine Schwester, der er eigentlich immer nur Angst einjagen und die er nie töten wollte, frei. Sie soll weit weggehen und ein Leben führen so wie sie es sich immer gewünscht hat. Durch die Hilfe von Genevieve, der er Davina verspricht, schafft es Marcel den Zauber über dem Friedhof zu beenden.
Rebekah verabschiedet sich von Klaus, Elijah, Hayley und letztendlich auch von Marcel. Dieser wurde mit all den anderen Vampiren von Elijah für seine Tat ins Exil verbannt. Doch Marcel ist zu stolz um aus der Stadt zu fliehen und mit Rebekah zu gehen. Er möchte Klaus bekämpfen.
YouTube Preview Image
Letztendlich verlässt Rebekah alleine aber glücklich die Stadt.
Ein neues Kapitel bricht an…

Tags: , , , ,

Digg this!Add to del.icio.us!Stumble this!Add to Techorati!Share on Facebook!Seed Newsvine!Reddit!

11 Kommentare zu “The Originals Staffel 1 Folge 16 Farewell to Storyville Zusammenfassung”

  1. sandy13 : 13 März 2014 at 22:41

    Die folge war nur zum weinen die geschichten dan das rebekah geht für immer so schade. Aber bin so gespannt wie es weiter geht marcel der will rache aber was wärt er schon tun töten geht nicht naja mal abwarten. Hoffe rebekah kommt wenigstens zur geburt oder letzten folgen kurz aber bestimmt kommt die in der 2staffel komplett zurück weil die fans des wollen .

  2. Klaus-Elijah Fan : 14 März 2014 at 00:02

    @sandy13

    Sorry aber Claire ging freiwillig weil sie sich nie langfristig an eine serie binden wollte und nicht mehr in Atlanta leben wollte. Und nur weil die Fans es wollen heißt es nicht Das rebekah wieder kommt. Die fans konnen Claire nicht zwingen da ist es schnurz piep egal was die Fans wollen. Sie haben Claires entscheidung zu respektieren und zu akzeptieren auch wenn es traurig ist aber zu einer Rückkeh kann sie keiner zwingen schon gar nicht die Fans

  3. Vamp 2013 : 14 März 2014 at 09:27

    kann es sein das elijah als kind gar nicht richtig gezeigt wurde, ich habe noch nicht die ganze folge gesehen. es gab ganz kurz eine szene , wo alle kinder spielen.ich hoffe nicht das das alles war vom elijah kind.der ist so super ausgesucht, könnte wirklich elijah als kind sein, möchte mehr davon.der flashback von klein klaus und klein rebekah war so süss.
    schade das clair nicht mehr mitmachen will, mal sehen, wo wir sie irgendwann sehen.ich hoffe noch ab und zu in VD und TO.
    joseph ist bestimmt auch sehr traurig seine kleine schwester verloren zu haben.

  4. soraya198207 : 14 März 2014 at 18:20

    gleich zwei Charaktere (Sophie, Rebekka)
    haben TO verlassen. Sie hätten wenigstend Celest/Sabine lassen können

  5. Vamp 2013 : 14 März 2014 at 20:09

    wollte die sophie schauspielrin auch selber aussteigen.
    ich weiss nur das sie schon wieder einen neuen job hat, aber nicht ob es der grund war.

  6. soraya198207 : 14 März 2014 at 21:00

    Vamp 2013

    das wiß ich leidr nicht. sie hat spiel auf jeden Fall in einer neue Serie mit.

  7. Vamp 2013 : 14 März 2014 at 21:23

    soraya@
    vielleicht erfahren wir es noch.

    all@
    die liedauswahl zu rebekah s abschiedsszene im auto und vorher klaus , wie er das spielzeug rausholt, war mal wieder topp ausgesucht.man merkt dabei sehr, das ein bischen VD durch julie mitschwingt.
    so ein schönes lied für rebekah, sehr sehr passend.
    das lied werde ich mir gleich auf meinen stick spielen, ich habe es vorher noch nie gehört, aber es hat mir sofort gefallen, hoffentlich kommen mir nicht jedesmal tränen in die augen wenn ich es höre.

  8. tissi : 16 März 2014 at 06:54

    Was für eine Folge!!!!! Der beste Abschied von TO und TVD ever!!!! So schön!!!!

  9. Oschi : 17 März 2014 at 00:13

    @ Vamp 2013 – 14 März 2014 at 20:09

    Hey! : )

    Unter der angegebenen Quelle findest du den entsprechenden Teil aus einem Interview mit Julie Plec, den ich damals nicht extra übersetzt hatte (Beitrag the-originals.de/index.php/hexen-machtkaempfe-rache-und-zerstoerung/):

    So fängt der Teil an…

    – Was her death always in the plan?

    Plec: We knew there would have to be a horrible, hideous consequence [from] Sophie’s efforts to lead the witch revolution. (…) –

    Quelle: tvguide.com/News/Originals-Julie-Plec-1077277.aspx

  10. Vamp 2013 : 17 März 2014 at 10:09

    Oschi@
    danke, du machst dir immer so viel mühe, eine schöne woche wünsche ich dir.

  11. oldmother : 22 März 2014 at 00:54

    Mal sehen wie es jetzt mit den Originals weitergeht ohne Rebekah bin immer noch traurig darüber

  Copyright ©2010 The Originals News, All rights reserved.| Powered by WordPress| Simple Indy theme by India Fascinates