Home » Allgemein

The Originals Staffel 1 Folge 14 Long Way Back from Hell Zusammenfassung

Autor: admin am Februar 26, 2014 6 Kommentare

In The Originals Staffel 1 Folge 14 Long Way Back from Hell erfahren wir die Details vom großen Verrat von Rebekah und Marcel an Klaus.

New Orleans, Sanatorium, 1919
Rebekah – als Krankenschwester – lernt im Sanatorium die junge Hexe und ebenfalls Krankenschwester Genevieve kennen und freundet sich mit dieser an. Doch Rebekah wäre nicht Rebekah, wenn sie ihrer neuen Freundin (und dessen Anhängsel Clara) einfach nur das glitzernde New Orleans zeigen wollen würde. Genevieve, die eine Schwäche für Klaus hat, soll helfen Mikael nach New Orleans zu bringen. Rebekah legt ihre neue Freundin rein und erzählt ihr, der Besuch des Vaters soll eine Überraschung werden, von der niemand erfahren darf. Doch nachdem Rebekah klar wird, was sie getan hat, bittet sie Genevieve alles zu stoppen. Die junge Hexe fühlt sich von ihrer Freundin vollkommen betrogen und möchte zu Klaus gehen um ihm die Wahrheit zu sagen. Doch Rebekah hält sie auf, indem sie sie und ihre Freundin Clara mit einem blutigem Patiententuch mit Tuberkulose ansteckt und in Quarantäne stecken lässt. Dort sterben die beiden letztendlich. Später stellt sich heraus, dass Clara eigentlich Celeste war und sie es gerade noch schafft in einen nächsten Körper überzugehen.

New Orleans, heute

Sophie wird beerdigt und Elijah macht sich mit Marcel und Hayley auf die Suche nach seinen Geschwistern. Wie durch Zauberhand erscheinen auf seinem Körper die Namen von toten Hexen, welche ihn später auch auf die Spur ins Sanatorium führt. Zuvor erzählt Marcel ihm noch, was er und Rebekah 1919 getan haben.
Genevieve quält Rebekah und Klaus, um diesem letztendlich in das dunkelste Geheimnis seiner Schwester einzuweihen. Der Plan der Hexen ist einfach: der wütende Klaus soll daraufhin Marcel töten, seine Schwester in den ewigen Schlaf schicken und sich mit Elijah zerwerfen. Als Klaus die ganze grausige Wahrheit erfährt, jagt er im Sanatorium nach seiner geschwächten Schwester. Mit dem Dolch von Papa Tunde will er sie in ein grausames und schmerzhaftes “Gefängnis” sperren. Vor dem Sanatorium schafft es Hayley, Celeste zu überwältigen. Im Keller des Sanatoriums wehrt Klaus den herangeeilten Marcel ab und ist kurz davor den Dolch in Rebekah zu stoßen, als plötzlich Elijah auftaucht und…

YouTube Preview Image

Tags: , , , ,

Digg this!Add to del.icio.us!Stumble this!Add to Techorati!Share on Facebook!Seed Newsvine!Reddit!

6 Kommentare zu “The Originals Staffel 1 Folge 14 Long Way Back from Hell Zusammenfassung”

  1. vamp 2013 : 26 Februar 2014 at 12:26

    ich bin geschockt, was die aus den geschwistern machen.ich dachte es ginge um einen krieg in NO gegen hexen und wewölfe,nicht das sich die geschwister gegenseitig umbringen wollen.mir blutete das herz, als klaus so brutal zu rebekah war.
    meine hoffnung ist folge 16, da kommen die kinderflashbacks und ich hoffe alle drei besinnen sich , das sie sich als geschwister geliebt haben.einen krieg zwischen klaus ,rebekah und elijah wollte ich niemals sehen.sie sollen krieg mit ihren feinden führen, nicht mit den menschen ,die sie eigentlich lieben.

  2. ElijahFan : 26 Februar 2014 at 12:36

    Danke für die Zusammenfassung ;)
    Die Folge war der hammer!!

    Klaus wird sich an Rebecca und Marcel rächen .. töten wird er sie auf jeden Fall nicht, aber er will das sie beide leiden! Auf eine bestimmte “Klaus-Art” .. bin gespannt wie genau er das anstellen wird ..

  3. MsNati : 26 Februar 2014 at 13:28

    Die Folge war unglaublich spannend. Ich bin von dieser Serie so begeistert.
    Mir gefällt zwar der ganze Geschwisterkrieg nicht, aber dafür wird das alles echt spannend und interessant verpackt.
    Die Kampfszene zwischen Klaus und Rebekah war zwar herzzerbrechend, aber auch total cool (hat man die beiden schonmal so kämpfen gesehen?).
    Ich verstehe Klaus zwar, aber ich habe riesiges Mitleid mit Rebekah, schließlich hat sie das alles ja nicht ohne Grund und ohne Reue getan.
    Genevieve ist ein toller Bösewicht. Habe ihre Szenen vor allem mit Klaus genossen, obwohl ich mir dann trotzdem noch gewünscht hätte, dass er sie schnell abschlachtet bevor er Bex sucht.
    Elijah – oberkörperfrei… ohne Worte :)
    Ich bin froh, dass er trotz allem zu Rebekah hält, aber es wundert mich nicht, denn Klaus vergibt er ja auch ständig. Aber wie wird Klaus wohl ihm gegenüber reagieren, wenn dieser Kncohendolch erstmal raus ist?
    Alles in allem, bin ich immer noch geflasht und versuche das alles zu verarbeiten.Ich freue mich auf die nächsten Folgen und hoffe Hayley passiert nichts, denn eine super mächtige Hexe als Geisel zu haben, kann bestimmt gefährlich sein.

  4. Jalia : 26 Februar 2014 at 19:52

    Wow, starke Folge. Normalerweise bin ich ja immer auf Rebekahs Seite, aber wie brutal sie ihre Freundin ins Grab gebracht hat geht gar nicht.
    Das war diese Folge auch das erst Mal, dass mir Klaus richtig Leid tat, als Elijah ihm den Dolch in die Brust rammte.
    Bin wahnsinnig gespannt wie es zwischen den Geschwistern weiter geht.
    Trotz allem sind die Hexen (v.a Genevieve) einfach viel zu cool in dieser Serie^^ Mit den Bösewichten mit zu fiebern endet ja meist nicht unbedingt mit Freudengeschrei ;)

  5. lijah : 26 Februar 2014 at 20:05

    Wahnsinn. Ich bin nach dieser Folge immer noch ganz geschockt! Das Sanatorium als Setting war ja mal zusammen mit den Flashbacks sowas von gruselig. Ich hatte zwar wirklich Mitleid mit Klaus, aber hat er auch gesehen, dass Bekah alles rückgängig machen wollte oder war das nur “ihr” Flashback? Ich würde ja mal sagen, dass Genevieves Plan erstmal aufgeht, aber ich hoffe wirklich, dass die Geschwister bald wieder zusammen kommen..

  6. Alyssa : 26 Februar 2014 at 21:04

    @ TON
    Vielen Dank für die Zusammenfassung:)

    Die Folge hat mir Grundsätzlich super gefallen, doch die Beziehung zwischen Klaus und Rebekah finde ich, muss sich ganz schnell wieder ändern. Mir gefällt es viel besser wenn die beiden zusammenhalten, es muss ja nicht ständig alles gut sein, aber das hier ist einfach zu schrecklich. Hoffentlich kann Elijah In der nächsten Folge etwas auf Klaus aufpassen, so das er nicht mehr so auf Rebekah losgeht, wie er es am Ende der Folge gemacht hat, Renekah wirkte am Ende des Kampfes so hilflos gegen ihren großen Bruder.
    Im Moment hoffe ich, dass Klaus Rebekah dann bald wieder verzeihen kann, denn solange Klaus niemanden vertraut und Rebekah und Marcel tot sehen will, haben die Hexen einen ziemlichen Vorteil ihnen gegenüber.
    Gut gefallen hat es mir das Kol von Rebekah erwähnt wurde. Als Krönung hätte er dann auch noch auftauchen können, aber das blieb leider nur wunschdenken.
    Die Flashbacks waren klasse, besonders gut fand ich es, wie dargestellt wurde, dass Klaus in Rebekahs Kopf ist und alles mitbekommen hat, was sie damals erlebt hat. Ich hab mich wirklich gefreut, dass wir Elijah endlich mal länger als 2 Minuten zusammen mit Marcel gesehen haben, die beiden gefallen mir als Freunde immer besser zusammen.
    Ich bin wirklich gespannt was Hayley mit Celeste vorhat, denn ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das Hayley sie tatsächlich überwältigt haben soll.

  Copyright ©2010 The Originals News, All rights reserved.| Powered by WordPress| Simple Indy theme by India Fascinates